MIT » Dienstleistungen » Zentrales Gerätemanagement » Geräte-Datenbank

Geräte-Datenbank

  • Exklusiv für Einrichtungen der medizinischen Fakultät (ohne Klinikum)
  • Diese Oberfläche wurde für eine schnelle Eintragung und Bearbeitung von Geräten des Wissenschafts- und Forschungsnetz (WiFo) erstellt. Es enthält keine Funktionen für Logistikprozesse (Einkauf, Bürotechnik des Klinikums) oder zentrale Betankung von Geräten innerhalb des Medizinnetzes.
  • Sie können hier ausschließlich Geräte für das WiFo-Netz eintragen, die nicht von der MIT zentral betankt werden. Geräte, die über den Einkauf des Klinikums beschafft wurden, dürfen keinesfall hier registriert werden (wegen Lagerverwaltung)
  • Verwenden Sie bitte die Gerätedatenbank im Intranet des Klinikums, wenn diese Voraussetzungen nicht zutreffen

Anmeldung

Gehen Sie auf https://it-portal.med.uni-muenchen.de und melden sich dort an.

Klicken Sie dann links auf   geraetedb1

Startseite

Auf der Startseite haben Sie folgende Möglichkeiten:
geraetedb2 
Klicken Sie auf  geraetedb_nav_add, um ein neues Gerät hinzuzufügen.
Klicken Sie auf geraetedb_nav_database_table, um alle Ihre Geräte (inkl. aller verfügbaren Informationen) in einer Tabelle anzuzeigen.

Hinweis: Sie können die Tabelle in Excel übertragen, indem Sie alles markieren (STRG+A), dann kopieren und in ein leeres Tabellenblatt einfügen.

Suche nach bestehenden Geräten

Geben Sie in den Suchfeldern den Anfang des entsprechenden Attributes ein. Nach ein bestimmten Anzahl Zeichen (z.B. 4 bei Gerätenamen) werden automatisch die verfügbaren Geräte in einer Liste anzeigt. Klicken Sie auf einen Eintrag und die Daten werden geladen.

geraetedb3

Hinweis: Als EDV-Beauftragter können Sie alle Geräte (auch außerhalb Ihrer Einrichtung) suchen und die Daten anzeigen. Sie können aber nur Geräte Ihrer Einrichtung bearbeiten.

Hinweis: Geräte, die für das medizinische Versorgungsnetz (MedVer) angemeldet sind, können über diese Oberfläche nur angezeigt, aber nicht bearbeitet werden.

Hinweis: Die Anzeige der Gerätedaten dauert wenige Sekunden, da im Hintergrund mehrere Datenbanken abgefragt und die Ergebnisse kombiniert werden.

Gerätedaten anzeigen und bearbeiten

Nach Auswahl eines Gerätes über die Suche erhalten Sie die ausführlichen Daten. Diese sind in 3 Blöcke gruppiert.

Basis-Gerätedaten

Klicken Sie auf geraetedb_nav_wrench, um die Daten zu bearbeiten.
Klicken Sie auf geraetedb_nav_delete, um das Gerät zu stornieren.
Klicken Sie auf  geraetedb_nav_zoom_in, um weitere Daten zum Gerät abzufragen.

geraetedb5

Registrierte Schnittstellen

Klicken Sie auf geraetedb_nav_wrench, um die MAC-Adresse der Schnittstelle zu ändern.
Klicken Sie auf geraetedb_nav_delete, um die Schnittstelle zu löschen
Klicken Sie auf  geraetedb_nav_add, um dem Gerät eine weitere Schnittstelle hinzuzufügen.

Registrierte Schnittstellen: Dynamische Schnittstelle
geraetedb8

Registrierte Schnittstellen: Statische Schnittstelle

geraetedb6

Eine statische Schnittstelle hat in der DNS/DHCP-Datenbank eine feste Zuordnung (IP-Adresse und DNS-Name). Durch die Netzstruktur ist sie an eine bestimmte Netzwerkdose gebunden.
Sie können diese Zuordnung ändern, in dem Sie neben Angemeldet für Netz-Dose auf das Symbol geraetedb_nav_wrench klicken. Sie müssen danach eine neue Netzwerkdose auswählen. Dazu erhalten Sie die Möglichkeit, diese in unserer Datenbank zu suchen.

Hinweis: Es wird ein IP-Service-Antrag generiert, dessen Status Sie auf der Startseite der Geräte-DB einsehen können. Klicken Sie einfach im Menü links nochmal auf GERÄTE-DB und Ihre offenen Anträge werden aktualisiert.

Weitere Informationen zur Serviceklasse erhalten Sie hier.

DNS/DHCP-Einträge

Statische Schnittstellen

geraetedb7
Hier erhalten Sie alle nötigen Informationen, um die Netzwerkonfiguration Ihres Betriebssystems bearbeiten zu können.

Hinweis: Sie können auch bei statischen Schnittstellen Ihr Betriebssystem auf DHCP einstellen. Die Einstellungen werden dann vom DHCP-Server übertragen.
Klicken Sie auf geraetedb_nav_arrow_refresh, um geänderte Daten sofort auf den DHCP-Server zu übertragen.

Dynamische Schnittstellen

geraetedb9
Hier sehen Sie, ob das Gerät im DHCP-Server mit einem Lease registriert ist und welche IP-Adresse und DNS-Namen es erhalten hat.

Geräte hinzufügen

Klicken Sie ganz oben auf geraetedb_nav_add(neues Gerät), um ein neues Gerät anzulegen.
Sie erhalten dann in einem neuen Fenster folgende Auswahl:

geraetedb4

  1. Wenn Sie Rechte in mehreren Einrichtungen haben, können Sie hier wechseln
  2. Wählen Sie einen Gerätenamen oder übernehmen Sie den vorgeschlagenen. Sie haben die Möglichkeit den Gerätenamen selbst zu wählen.
  3. Einschränkungen:
    • Zeichensatz: Zahlen, Buchstaben und Bindestrich (-)
    • Länge: insgesamt 6 bis 10 Zeichen
    • Die ersten 3 Buchstaben kennzeichnen die Einrichtung und sind fix
  4. Wählen Sie einen administrativen Ansprechpartner. Die Voreinstellung sind Sie selbst.
  5. Wählen Sie optional eine Bezeichnung, die das Gerät beschreibt.
  6. Für jedes Gerät wird eine interne Inventarnummer (Ixxxxxxxx) vergeben, die Sie nicht ändern können. Sie können hier eine eigene Inventarnummer vergeben, um Ihre Geräte zu verwalten.


Nachdem Sie das neue Gerät gespeichert haben, werden die Daten im großen Fenster geladen. Um das Gerät nutzen zu können, müssen Sie ihm noch eine Schnittstelle hinzufügen.