AKTUELLE INFORMATION

Das LMU Klinikum hat sich auf die Corona-Pandemie gut vorbereitet. Es wurden eigene Bereiche für COVID-19-Patienten geschaffen – getrennt von den anderen Patienten. Es wurde Personal eigens für die Versorgung von COVID-19-Patienten eingeteilt. Das Personal wurde und wird auf das SARS-CoV-2-Virus getestet. Personal und Patienten tragen Mund-Nasen-Schutz.

Strenge Hygieneregeln inklusive Einlasskontrollen wurden umgesetzt. Reine Elektivpatienten wurden abgesagt.

Als Uniklinik sind wir uns unserer Verantwortung für die spezialisierten Patienten unserer Klinik mit seltenen und schweren Erkrankungen aber stets bewusst. Wir stehen weiterhin zur Versorgung solcher Patienten zur Verfügung.

Für Patienten, bei denen durch Verzögerung der Diagnostik und/oder Therapie über Wochen bis Monate eine gesundheitliche Gefährdung besteht, können weiterhin Termine vereinbart werden.

Patienten, bei denen eine Terminverschiebung ohne Gesundheitsgefährdung für mehrere Wochen/Monate möglich ist, sollten erst nach Entspannung der Corona-Krise überwiesen werden. 

Bei Fragen treten Sie bitte rechtzeitig mit uns in Kontakt, die entsprechenden Telefonnummern finden sie auf diesen Seiten.

Aktuelle Informationen des Klinikums finden Sie unter www.lmu-klinikum.de/

Verläßliche Informationen zu Corona finden Sie auf der Webseite des Robert Koch-Institutes www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Wir schützen damit Ihre Gesundheit und die unserer stationären Patientinnen/Patienten und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis

Prof. Dr. med. Martin Reincke
Direktor
Medizinische Klinik und Poliklinik IV