Startseite » Für Patienten » Ihr Aufenthalt bei uns

Ihr Aufenthalt bei uns

Allgemeine Hinweise

Ihre behandelnden Ärzte der Station sind von Montag bis Freitag von 08:00 - 17:00 Uhr für Sie da. Am Samstag und Sonntag findet eine Visite durch einen Arzt der Station statt. Ab 17:00 Uhr und am Wochenende wird die Klinik von zwei Dienstärzten betreut.
Bitte beachten Sie, dass ab 17:00 Uhr dringliche Untersuchungen und Behandlungen bzw. Notfälle immer Vorrang haben. Auch können nach 17:00 Uhr und am Wochenende längere Angehörigen- oder Therapiegespräche nur im Ausnahmefall geführt werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich der Tagesablauf der Station nicht genau festlegen lässt und es zu Verschiebungen im Zeitplan kommen kann.

Visite

Die tägliche Visite im interprofessionellen Team findet Montag bis Freitagvormittag statt. Hier sollten alle Fragen zum Gesundheitszustand und zu sozialen Fragen geklärt werden. Angehörige können mit Zustimmung der Patienten auch bei den Visiten dabei sein und sind herzlich willkommen. An den Wochenenden erfolgt vormittags täglich eine Visite durch einen der zuständigen Stationsärzte.

Pflegevisite

Die Pflegevisite findet einmal wöchtenlich statt. Hier führt die für Sie zuständige Pflegekraft mit Ihnen ein Gespräch über Ihre momentane Pflegesituation. Es werden bisherige Pflegemethoden und die Pflegeplanung vorgestellt, auf ihren Erfolg hin überprüft und in Absprache bei Bedarf verändert.

Es kann sich hier um ein Gesamtbild der Pflege oder um spezielle Punkte handeln. Sie bekommen die Möglichkeit aktiv am Pflegeprozess teilzunehmen und zusammen mit dem Pflegepersonal Änderungen zu erarbeiten bzw. zu besprechen.

Am Ende des Gespräches haben Sie die Möglichkeit, Rückmeldungen über die pflegerische Betreuung zu geben oder Beschwerden zu äußern.

Die Pflegevisite findet in Absprache mit Ihnen statt und dauert ca. 15 - 30 Minuten. Auf Wunsch können auch Ihre Angehörigen oder eine andere Bezugsperson teilnehmen.

Besucher / Besuchszeiten

Besuche sind in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr möglich. Wir unterstützen es, wenn Angehörige und Freunde IHnen mit ihrem Besuch den Krankenhausaufenthalt angenehmer gestalten. Achten Sie jedoch dabei bitte immer auf die Bedürfnisse der Mitpatienten. Für Gespräche mit Angehörigen stehen unsere Stationsärzte gerne nach Terminvereinbarung zur Verfügung.

Essen und Trinken

Ihre Essensbestellung wird täglich von einer Servicekraft der Speisenversorgung aufgenommen.

Im Patientenaufenthaltsraum der Station (in der Nähe des Pflegestützpunktes) können Sie sich kostenlos mit Tee, Kaffee und Wasser selbst bedienen. Es besteht die Möglichkeit eigene Lebensmittel jederzeit im Patientenkühlschrank aufzubewahren, der sich neben der Getränkestation befindet. Bitte beschriften Sie Ihre Lebensmittel mit Namen und Datum und entnehmen Sie diese bei Ihrer Entlassung aus dem Kühlschrank. Ebenso steht Ihnen eine kleine Mikrowelle zur Verfügung.

Im Erdgeschoss befindet sich die Cafeteria.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 07:30 bis 11:30 Uhr.

Wir bitten um Verständis, dass die Cafeteria ab 11:30 Uhr den Angestellten der Klinik vorbehalten bleibt.

Telefon / Fernseher / Internet

Telefonkarten (für Telefon und Fernseher) können Sie an allen Kartenautomaten im Haus kaufen. Die Bedienungsanleitung entnehmen Sie bitte der auslegenden Infobroschüre. Zum Fernseher benötigen Sie einen Kopfhörer, den Sie entweder von zu Hause (Walkmann, MP3 Player) mitbringen oder im 1. Stock des Modulbaus (Station M2) kaufen können. WLAN zur Internetnutzung steht IHnen zur Verfügung.

Krankentransportdienst

Für Patienten, die den Weg zu Untersuchungen nicht zu Fuß oder alleine zurücklegen können, gibt es einen hausinternen Krankentransportdienst. Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, ob ein Transport benötigt wird, weil unter Umständen mit Wartezeiten zu rechnen ist.

Seelsorge

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Seelsorge (unabhängig der kulturellen und religiösen Prägung) stehen Ihnen auf Wunsch gerne zur Seite (Tel.: 089/4400-52155 oder -52134). Zur Kontaktaufnahme geben Sie bitte dem Pflegepersonal oder dem ärztlichen Dienst Bescheid.

Sozialdienst

Der Sozialdienst des Klinikums berät Sie und Ihre Angehörigen bei wirschaftlichen, sozialen und persönlichen Problemen, die in Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung oder einer Behinderung entstehen können. Falls Sie ein Gespräch mit einem Mitarbeiter des Sozialdienstes wünschen, wenden Sie sich gerne an die zuständigen Gesundheits- und KrankenpflegerInnen.

Wertsachen

Bitte beachten Sie, dass in Großkliniken ein erhöhtes Diebstahlrisiko besteht. Lassen Sie deshalb Ihre Wertsachen nie unbeaufsichtigt bzw. unverschlossen und bewahren Sie teure Gegenstände sowie große Geldbeträge nicht im Klinikum auf. Ein Safe steht zur Verfügung.

Friseur

Ein Friseurgeschäft befindet sich in der Nähe des Haupteingangs der Klinik.

Fußpflege

Falls Sie eine medizinische Fußpflege (Selbstkosten ca.25€) benötigen, kann Ihnen das Pflegepersonal gerne die Telefonnummer geben bzw. für Sie einen Termin vereinbaren.

Post

Zum Vesenden Ihrer Post befindet sich ein öffentlicher Briefkasten im EG, in unmittelbarer Nähe der Pforte.

Rauchen

Im gesamten Klinikgebäude besteht ein Rauchverbot. Bitte rauchen Sie nur in den dafür ausgeschriebenen Bereichen. Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen.

Entlassung

Ihr Stationsarzt entscheidet, wann Sie entlassen werden können. Die Entlassung findet in der Regel am Vormittag statt. Sie bekommen einen Entlassungsbrief mit Medikamentenliste. Die Ausstellung von Kassenrezepten ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Die weitere Medikation muss nach Entlassung vom Hausarzt verordnet werden.