Startseite » Forschung » Endokrinologie » AG Schopohl » Forschungsprojekte

Forschungsprojekte

Forschungsschwerpunkte

  • Therapieansätze bei hormonaktiven Hypophysenadenomen (Akromegalie, M. Cushing)
  • Therapieverfahren bei Hypophyseninsuffizienz
  • Früherkennungsverfahren bei Akromegalie und Cushing-Syndrom

  • Metabolische Aspekte bei Hypophysenerkrankungen

 

Aktuelle Studien

  • Dieser Abschnitt wird überarbeitet. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse an aktuell durchgeführten Studien.

 

Abgeschlossen Projekte

Eigene Projekte

  • Gesichtsklassifikation als Screeningverfahren bei Akromegalie und Cushing-Syndrom
  • Prävalenz von Akromegalie bei Patienten mit Schlafapnoe-Syndrom
  • Handgrößenbestimmung bei Akromegalie als potentielle Screeningmethode durch Entwicklung spezifischer Parameter
  • Vitamin-B12-Spiegel bei Patienten mit Akromegalie

  • Etablierung von Referenzwerten für Cortisol in der Akutphase nach Polytrauma und Schädel-Hirn-Trauma

  • Effekte der Substitution von Testosteron bei Männern mit Hypogonadismus bei Hirnverletzungen (in Kooperation mit Neurologischer Klinik Bad Aibling und Max-Planck-Institut für Psychiatrie)

  • Effekte der Substitution von Hydrocortison bei Patienten mit Hypocortisolismus bei Hirnverletzungen (in Kooperation mit Neurologischer Klinik Bad Aibling und Max-Planck-Institut für Psychiatrie)

Multizentrische Studien

  • A randomized, double-blind study to assess the safety and efficacy of two dose Pasireotide (SOM230) sc over a 6 months treatment period in patients with de novo or persistent/recurrent Cushing´s disease (CSOM230B2305), Novartis, Phase III

  • A phase I, multicenter, open-label, randomized, study assessing the pharmacokinetics, safety and tolerability of monthly doses of SOM230 i.m. LAR injection in patients with acromegaly and patients with carcinoid disease (CSOMC230C2110), Novartis

  • Multicentre, open study to assess the efficacy and safety profiles of the co-administration of Lanreotide Autogel 120 mg and Pegvisomant 40 to 120 mg per week in acromegalic patients failing to respond to Lanreotide Autogel 120 mg alone, Ipsen, Phase III

  • A phase III, open-label, uncontrolled, multicentre, rollover study to assess safety and efficacy of LB03002 administered weekly in adults with growth hormone deficiency(BPLG-005 - Roll over), LG Life Science (Korea) und Biopartners GmbH (Schweiz)

  • Prospective, randomized, double blind placebo-controlled trial on the efficacy of growth hormone replacement therapy in adult patients with isolated growth hormone deficiency (Genotropin-Studie bei Erwachsenen mit isoliertem Wachstumshormonmangel) in Kooperation mit der Firma Pfizer (PRO ISO-GHD Study)

  • Anwendungsbeobachtungen: Wachstumshormonpräparate - Genotropin (KIMS, Pfizer) und Humatrope (HypoCCS, Lilly); Wachstumshormonrezeptorantagonist Pegvisomant (Acrostudy, Pfizer)

  • Prospektive, offene Studie zur Prüfung der Wirksamkeit der zusätzlichen Gabe des Somatostatinanalogon Octreotid (Sandostatin®) bzw. des Dopaminagonisten Cabergolin (Dostinex®) bei Patientin mit Akromegalie unter laufender Therapie mit Pegvisomant (Somavert®)

Zusammenarbeit

Extern

  • Arbeitsgruppe Endokrinologie Prof Dr. Stalla, Dr. Caroline Sievers, Dr. Matthias Auer und Dr. Christina Dimopoulou (Max-Planck-Institut für Psychiatrie München)

  • PD Dr. Rolf Würz, Institut für Neuroinformatik, Ruhr Universität Bochum

  • Prof. Dr. H. Wallaschofski, Greifswald