Startseite » Forschung » Endokrinologie » Schwerpunkt Endokrinologische Forschung

Schwerpunkt Endokrinologische Forschung

Forschungsschwerpunkte

Ein wissenschaftlicher Schwerpunkt unserer Arbeitsgruppe liegt in der Aufklärung genetischer und molekularer Mechanismen, die die endokrine Aktivität und das Zellwachstum der Nebenniere beeinflussen. Veränderungen in diesen Regelkreisen können zu hormonellen Überproduktionen und Tumorwachstum führen oder Störungen in der Entwicklung der Nebenniere bedingen. Die für die Nebenniere erarbeiteten Konzepte werden in ihrer Bedeutung ebenso für andere endokrinen Tumoren überprüft. In einem weiteren Schwerpunkt werden Einflüsse hormoneller Systeme für die Regulation des Fettmetabolismus in geeigneten Modellsystemen untersucht.

In enger Kooperation mit nationalen und internationalen Arbeitsgruppen versuchen wir so, erkrankungsrelevante Erkenntnisse zu gewinnen, die nach Prüfung in klinischen Studien in neue diagnostische oder therapeutische Konzepte münden.