Startseite » Forschung » Endokrinologie » AG Bidlingmaier » Doktorarbeiten » abgeschlossene Dissertationen

Abgeschlossene Dissertationen

Zur Ansicht klicken Sie bitte auf den jeweiligen Titel der Arbeit.

 

Seit 2004:

 

Dr. med. Laurenz Pflüger:

"Untersuchung der zirkadianen Rhythmik des Cortisols im Alter anhand der populationsbasierten Studien KORA-Age I & II

 

Dr. med. Sara Harperscheid:

"Inhibition of GH and IGF-I at treatment start vs. longer treatment durations - comparisons Octreotide vs. Pasireotide, Octreotide LAR vs. Pasireatide LAR"

 

Dr. med. vet. Sarah Popp:

"Auswirkung präanalytischer Einflussgrößen auf die Konzentrationen ausgewählter Stoffwechselhormone - sowie Einfluss von Alter und Fastendauer auf spezifische Stoffwechselhormone bei der Ratte"

 

Dr. med. Barbara Stöhr:

"Einfluss der relativen Abundanz von Fett und Protein in nahezu Kohlenhydrat-freien Diäten auf das GH/IGF System in Ratten" 

 

Dr. med. Dominik Menhofer:

"Auswirkungen von nahezu Kohlenhydrat-freien Diäten auf die Körperzusammensetzung und den Glukose Metabolismus in Ratten"

 

Dr. med. Lothar Spangler:

"Untersuchungen zum Einfluss nahezu kohlenhydratfreier, fettreicher Diäten auf die somatotrope Achse bei der Ratte: Antagonisierung diätinduzierter Effekte durch Gabe von rekombinanten Wachstumshormon"

 

Dr. hum. biol. Jenny Manolopoulou:

"Endokrine Hypertension, adrenale Steroide und die Entwicklung eines speichelbasierten Aldosterone assays als mögliche screening Methode"

 

Dr. med. Miriam Stützel:

"Variabilität der Konzentration von IGF-I: Einfluss auf die Aussagekraft der Messung von IGF-I als biochemischer Marker der Krankheitsaktivität bei Patienten mit Akromegalie"

 

Dr. med. Stefanie Reuschl:

"Biochemische Primärdiagnostik bei Patienten des Conn-Registers: durchgeführte Diagnostik und Einflussfaktoren - eine retrospektive Analyse"

 

Dr. med. Lukas Burget:

"Darstellung von Wachstumhormon-Isoformen mittels Immunpräzipation und Western Blot - eine mögliche Methode zum Nachweis von Wachstumshormonmissbrauch im Leistungssport"