Krankheitsbilder

Die Geriatrie ist speziell auf die medizinische Versorgung älterer Patienten mit chronischen komplexen Krankheitsbildern und Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität) abgestimmt. Häufig führt dann eine zusätzliche akute Erkrankung zur Einweisung in die Klinik. Nicht selten verlieren die Patienten in solch einer Situation ganz massiv an Selbstständigkeit und sind anschließend nicht mehr in der Lage in ihr häusliches Umfeld zurückzukehren. Deshalb ist in der medizinischen Behandlung der frühzeitige Einsatz rehabilitativer Maßnahmen unumgänglich. Um eine optimale Behandlung der Patienten zu gewährleisten, steht ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, speziell geschulten Pflegekräften und Therapeuten, ergänzt durch den Sozialdienst, Psychologie und Seelsorge zur Verfügung. Häufig kann dadurch eine Pflegeabhängigkeit der Patienten vermieden werden.

Darüber hinaus werden in einem interdisziplinären Team mit der Abteilung für Allgemeine, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie ältere Patienten mit einer Fraktur versorgt. Aufgrund der o.g. Multimorbidität kommt es gehäuft zu Stürzen bei denen es zu verschiedenen Knochenbrüchen kommen kann. Durch eine enge Verzahnung von operativ- und geriatrisch  tätigen Ärzten mit dem frührehabilitativen Team inklusive des Sozialdienstes ist eine optimale Versorgung dieser Patienten gewährleistet.