Assistenzarzt/ -ärztin

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Klinik für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie!

Wir stellen für Sie im Folgenden einige Informationen zusammen, damit Sie sich ein Bild über die Weiterbildung in unserer Klinik zum Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie machen können.

Einstellungsvoraussetzung ist natürlich ein abgeschlossenes Medizinstudium und die Approbation als Arzt - wenn Sie kurz vor Abschluss Ihres Studiums stehen, können Sie sich aber natürlich schon vor Ihrer Approbation bei uns bewerben. Bewerber, die aus dem Nicht-EU-Ausland stammen oder dort studiert haben, benötigen eine Berufserlaubnis nach § 10 BÄO, ausgestellt von der Regierung von Oberbayern.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die Personaloberärzte der Klinik, Herrn Prof. K. Spiekermann und Herrn Prof. S. Böck ausschließlich per E-Mail:personal.med3@med.uni-muenchen.de


Das Personal-Auswahlverfahren an unserer Klinik erfolgt in der Regel in drei Stufen: Zunächst wird Ihre schriftliche Bewerbung geprüft. Wenn Stellen zu besetzen sind und Sie in die engere Wahl gezogen werden, laden wir Sie zu einem Gespräch mit Oberärzten ein. Hier stellen Sie sich und wir uns kurz vor. Auch kann hier schon mal vorab geschaut werden, welche unserer Arbeitsgruppen Sie bei gegenseitigem Interesse unterstützen könnten. Dies geschieht in einem eher informellen Rahmen, damit wir Sie - und Sie unsere Klinik - ein bisschen kennenlernen können. Die letzte Stufe stellt dann das Vorstellungsgespräch beim Direktor der Klinik dar.

Sie erhalten in unserer Klinik eine strukturierte Weiterbildung bis zum Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Hämatologie / internistische Onkologie. Das Curriculum bietet Ihnen eine fundierte Ausbildung innerhalb der Inneren Medizin in enger Zusammenarbeit mit den Kliniken für Kardiologie, Gastroenterologie, Pulmonologie und der interdisziplinären Intensivmedizin (Hämatologie / Onkologie und Gastroenterologie) sowie der interdisziplinären Nothilfe (Innere Medizin, Neurologie, Anästhesiologie, Chirurgie). Während Ihrer Weiterbildungszeit an unserer Klinik werden sie auf den Stationen (Normalstation, KMT-Station) innerhalb der Tagesklinik und in der Ambulanz eingesetzt.

Um Ihnen den Einstieg in den Berufsalltag zu erleichtern, bekommen Sie zu Beginn Ihrer Ausbildung einen Mentor an die Seite gestellt, der Ihnen sicherlich eine große Hilfe in der Zeit des Neustartes sein wird. Darüber hinaus haben wir einen Einarbeitungskatalog sowie eine Einarbeitungscheckliste für Sie erarbeitet. Auch diese beiden Dokumente werden Ihnen helfen, sich zurechtzufinden und möglichst rasch routiniert mitarbeiten zu können. In den regelmäßig stattfindenden Mitarbeitergesprächen haben Sie und wir die Gelegenheit, über Ihre Ausbildung, Zukunftspläne, Forschungsaufenthalte oder aber auch über Probleme oder Schwierigkeiten zu sprechen und Zielvereinbarungen zu schließen.

Wir legen großen Wert auf eine konstruktive Arbeitsatmosphäre und ein kollegiales Miteinander. Um Ihnen eine möglichst umfassende Ausbildung zu gewährleisten, wird Ihre Tätigkeit begleitet von einem strukturierten Weiterbildungs-Curriculum zu verschiedenen Themen der Inneren Medizin und der Hämatologie / Onkologie (2 x wöchentlich).

Wir bieten für Kollegen die eine wissenschaftliche Karriere anstreben ein Ausbildungscurriculum an, dass die Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten ermöglicht und strukturiert auf die Laufbahn an einer Universitätsklinik zugeschnitten ist.

PDF Curriculum Innere Medizin

  Verantwortlich für den Inhalt: Verantwortlich für den Inhalt: Dr. P. Ostermann; Stand: 20. Februar 2017