Medizinische Klinik und Poliklinik III » Team » Oberärzte » Theurich, S. Prof. Dr.

Prof. Dr. S. Theurich

Bild: Prof. Dr. S. TheurichKlinischer Schwerpunkt

Seit Juli 2018 bin ich am Klinikum der Universität als Oberarzt tätig und betreue die hämatologisch-onkologische Station F10B. Mein klinischer Schwerpunkt liegt bei zell- und immunonkologischen Therapiekonzepten und deren Weiterentwicklung. Insbesondere interessiert mich, wie sich Stoffwechselprozesse auf Krebsentstehung und Immunantworten auswirken, und ob sich durch ein besseres Verständnis dieser Prozesse neue Therapiemöglichkeiten eröffnen. Ich betreue zudem Patienten mit Plasmazellmyelom (Multiples Myelom, Plasmozytom) auch im Rahmen von innovativen Studienkonzepten.

Wissenschaftlicher Schwerpunkt

Die Arbeitsgruppe „Cancer & Immunometabolism Research Group“ konzentriert sich vor allem auf den Einfluss von Stoffwechselvorgängen auf die Regulation von Immunantworten bei Krebserkrankungen. Hier untersuchen wir die Einflüsse einer Adipositas-assoziierten chronischen Inflammation sowie die Rolle des Fettgewebes auf Tumorimmunantworten und die Biologie ausgewählter Krebserkrankungen. Vor allem interessieren uns in diesem Zusammenhang sogenannte Natürliche Killer (NK) Zellen, da diese Zellen sowohl für den Metabolismus als auch für die Abwehr von Krebszellen eine wichtige Rolle spielen. Für unsere Untersuchungen wenden wir in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern modernste Technologien an. Ein weiterer Schwerpunkt des Labors ist es, Strategien zur therapeutischen Manipulation des Tumormikromilieus zu entwickeln, um hierdurch eine anti-Tumorimmunantwort zu verstärken.

Kontakt

Telefon (089) 4400 – 72551

Fax (089) 4400 – 75550

E-Mail sebastian.theurich@med.uni-muenchen.de


  Verantwortlich für den Inhalt: Prof. Dr. S. Theurich; Stand: 18.07.2018