Medizinische Klinik und Poliklinik III » Team » Oberärzte » Spiekermann, K. Prof. Dr.

Prof. Dr. K. Spiekermann

Prof. Dr. K. SpiekermannKlinischer Schwerpunkt

Seit dem Jahr 2006 betreue ich oberärztlich die Station G10A der Medizinischen Klinik III. Die stationäre Versorgung umfasst Patienten mit hämatologischen und onkologischen Krankheiten. Neben der stationären Betreuung ist ein Schwerpunkt meiner klinischen Tätigkeit die Betreuung einer hämatologischen Spezialambulanz für Patienten mit Akuter myeloischer Leukämie (AML) und Myelodysplastischem Syndrom (MDS), Myeloproliferativen Erkrankungen (MPS) sowie Patienten mit Lymphomen. Weitere Schwerpunkte sind die Hämostaseologie (Störungen der Blutgerinnung) sowie die nicht maligne Hämatologie.

  • AML / MDS / MPS

  • Lymphome

  • Hämostaseologie

  • Nicht maligne Hämatologie

  • Hämatologische Spezialdiagnostik

Ein weiterer Schwerpunkt meiner klinischen Tätigkeit ist die Leitung der Molekulargenetik innerhalb des Labors für Leukämiediagnostik. Die Diagnostik und Verlaufskontrolle von hämatologischen Erkrankungen von ambulanten und stationären Patienten des Klinikums, aber auch von Patientenproben von auswärtigen Kliniken erfolgen in diesem Labor.

Wissenschaftlicher Schwerpunkt

  • Entwicklung risikoadaptierter Therapiekonzepte bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie

  • Signaltransduktion von Rezeptortyrosinkinasen bei hämatologischen Neoplasien

  • Molekulare Diagnostik: Quantifizierung von minimaler Resterkrankung

Sprechstunde

nach telefonischer Terminvereinbarung

Telefon (089) 4400 – 73041