Medizinische Klinik und Poliklinik III » Schwerpunkte » Klinische Infektiologie in der Medizinischen Klinik III

Klinische Infektiologie in der Medizinischen Klinik III

Die Diagnostik, Therapie und Prävention von Infektionskrankheiten können bei hämato-onkologischen Patienten eine besondere Herausforderung darstellen. Aufgrund des geschwächten Immunsystems kann es gehäuft zu Infektionen mit unterschiedlichen Bakterien, Viren und Pilzen kommen. Das Ziel unserer Arbeitsgruppe ist es die infektiologische Versorgung unserer Patienten zu optimieren.

Wir führen dies interdisziplinär in enger Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen durch. Hierfür werden klinische, immunologische, mikrobiologische und pharmakologische Befunde integriert damit eine individuell angepasste antimikrobielle Therapie durchgeführt werden kann. Besondere Schwerpunkte sind ein sachgerechter Einsatz von Antiinfektiva (Antimicrobial Stewardship) sowie zeitnahe Umsetzung neuester Erkenntnisse zur Diagnose und Behandlung von Infektionen.

Ein anderer Schwerpunkt ist die Prävention von Infektionen. Dies geschieht unter anderem durch regelmäßige Erstellung des lokalen Erregerspektrums, Überwachung der Resistenzstatistik sowie der Rate nosokomialer Infektionen.

Zusätzlich versorgen wir in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen der Tropenmedizin Patienten mit reiseassoziierten und importierten Infektionen, sowohl stationär als auch konsiliarisch.

 

Bild: Übersicht Klinische Infektiologie

 

Arbeitsbereiche

Allgemeinstation F10

Stationäre Versorgung von hämatologisch-onkologischen Patienten mit Begleitinfektionen sowie von Patienten mit reise-assoziierten und importierten Infektionen

Infektiologischer Konsiliardienst

Interdisziplinäre Unterstützung und Beratung bezüglich Diagnose, Therapie und Prävention von Infektionen bei hämatologisch-onkologischen Patienten, der internistischen Intensivstation I3 sowie anderen klinischen Einrichtungen, z. B. bei der Mitbetreuung von Reiserückkehrern mit Symptomen einer Infektion

Anmeldung hierfür mittels KAS (Klinischer Auftrag, Konsil: Med3 Infektiologie). Beratung erfolgt zeitnah, am Krankenbett oder telefonisch.

Infektiologische Ambulanz

Ambulante Mitbetreuung und Beratung von hämatologisch-onkologischen und immunsupprimierten Patienten mit komplexen Begleitinfektionen

Ambulante Weiterbetreuung von Patienten mit komplexen Infektionen oder COVID-19 nach stationärem Aufenthalt

  Verantwortlich für den Inhalt: Dr. Dr. Elham Khatamzas; Stand: 08.06.2020