Gerinnungssystem - Erkrankungen

Allgemeines

Erkrankungen des Gerinnungssystems können je nach zugrundeliegender Störung einerseits zur Bildung von Blutgerinnseln (Thrombosen und Embolien), andererseits zu vermehrten und möglicherweise gefährlichen Blutungen führen. Ursachen dieser Erkrankungen können sowohl erworbene als auch vererbte Störungen der Gerinnungsfaktoren und der Blutplättchen sein, gelegentlich können Gerinnungsprobleme auch als Symptom anderer, vom Gerinnungssystem unabhängigen Erkrankungen sein. Die Spezialambulanz bietet daher ein umfangreiches Spektrum der Diagnostik, Beratung und Therapie für betroffene Patienten an.

Diagnostik

  • Untersuchungen des plasmatischen und thrombozytären Gerinnungssystems sowie einzelner Gerinnungsfaktoren

  • Spezialuntersuchungen zur Thrombozytenfunktion und Hyperfibrinolyse

  • immunologische Untersuchungen

  • molekulargenetische Untersuchungen

Therapie und Beratung

  • Individuelle Therapieempfehlungen bei manifester Thrombophilie oder hämorrhagischer Diathese

  • Beratung für spezielle Situationen, z. B.:

    • Perioperatives Gerinnungsmanagement

    • Gerinnungsmedizinische Betreuung während Schwangerschaft

  • Individuelle Beratung für Patienten, die ein erhöhtes Thrombose- oder Blutungsrisiko aufweisen, jedoch asymptomatisch sind (z. B. Patienten mit Faktor-V-Leiden Mutation oder von Willebrand Jürgens Erkrankung)

 

Wochentag

Uhrzeit

Arzt

Dienstag

9:00 - 12:00

Prof. Dr. K. Spiekermann

Dienstag

10:00 - 12:00

Prof. Dr. L. Lindner

Dienstag

ab 13:00

Dr. R. Forstpointner

Telefonische Terminvereinbarung

Telefon (089) 4400 – 73041

Am Tag Ihres Termins

Bitte melden Sie sich in der Medizinischen Poliklinik III auf der Ebene 0 ambulant an.

Würfel grün

 

Sie erreichen die Medizinische Poliklinik III über die Patientenstraße (Ebene 0) oder über den Seiteneingang des Klinkums.


Erreichbarkeit der Medizinischen Poliklinik III

(Auszug aus dem Lageplan des Klinikums)

Bild: Lageplan Erreichbarkeit Medizinische Poliklinik III A

Ort der Sprechstunde ist die Medizinische Poliklinik III auf der Ebene 1.

Sie erreichen diese über die Besucherstraße (Ebene 1). Sie gelangen auf die Ebene 1 über Treppe, z. B. nahe der Anmeldung in der Medizinischen Poliklinik III auf der Ebene 0, oder per Aufzug.

 
 

Wichtige Hinweise zur
Reduzierung des
Übertragungswegs von
Krankheitserregern!

Bild: Themenbereich Händeschütteln und Hygiene

(weitere Infos im PDF-Flyer)

Oberärztliche Leitung

Prof. Dr. L. Lindner

Prof. Dr. K. Spiekermann