Familiensprechstunde

Erkrankt ein Elternteil an Krebs, ist immer die ganze Familie betroffen. In der Familiensprechstunde finden Eltern, deren Kinder sowie mitbetroffene Angehörige Raum für ihre Fragen, Sorgen und Ängste. Dazu gehören die Unterstützung der Eltern im Umgang mit dem Kind, Familiengespräche und Krisenintervention sowie die therapeutische Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis hin zur Trauerbegleitung.

Die Begleitung richtet sich nach den Bedürfnissen der Familie, ist kostenlos und unbürokratisch.

 

Für Eltern und Angehörige

  • Beratung zu Umgang und Kommunikation mit dem Kind

  • Familiengespräche für ein besseres gegenseitiges Verständnis

  • Hilfen zum Umgang mit den Auswirkungen der Erkrankung im Alltag der Familie

  • Krisenintervention

 

Für Kinder und Jugendliche

  • Therapeutische Begleitung (Gespräche, freies Spiel etc.)

  • Hilfen zur Bewältigung von Sorgen und Ängsten

  • Krisenintervention

  • Trauerbegleitung

  • Vermittlung weiterer Therapie- und Hilfsangebote

 

Besondere Angebote

Bergfüchse*: Bei den Bergfüchsen treffen sich Kinder zwischen sechs und 14 Jahren. Sie basteln, kochen und entspannen gemeinsam oder sind draußen unterwegs beim Klettern, Reiten und Wandern. Die erlebnispädagogische Gruppe wird von mindestens zwei Gruppenleitern begleitet.

FreiRaum: Im FreiRaum kommen Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren zusammen. Hier finden sie einen Raum, in dem sie sich austauschen, sich gegenseitig Halt geben und gemeinsam gute Momente schaffen können. Die Gruppe wird von einer Therapeutin geleitet.

Hirntumor/Hirnmetastasen: In der Spezialsprechstunde Hirntumor /Hirnmetastasen begleiten wir Familien mit minderjährigen Kindern, in denen der Vater oder die Mutter an einem Hirntumor erkrankt ist oder an einer Krebserkrankung mit Hirnmetastasen leidet.

 

Kontakt

Wenn Sie dieses Angebot für Ihre Familie nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an

 

  • C. Mück (Diplom-Psychologin, systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin)

  • T. Linke (Psychologin M.Sc., Psychologische Psychotherapeutin i.A.)

  • L. Weiss (Pädagogin/Psychologin M.A., Klientenzentrierte Therapeutin)

 

Telefon (089) 4400–77905 oder -74919 (Sekretariat Psycho-Onkologie)

E-Mail familiensprechstunde-onkologie@med.lmu.de

 

Termine können an beiden Standorten der Familiensprechstunde (Campus Großhadern und Innenstadt) stattfinden.

 

* Die Bergfüchse wurden auf Initiative der Familiensprechstunde gegründet. Veranstalter ist die Jugend des Deutschen Alpenvereins, Sektion München.

  Verantwortlich für den Inhalt: Dr. F. Mumm; Stand: 06.12.2019
 

Flyer (PDF)

Familiensprechstunde

Bergfüchse

Freiraum

Zentrum für Psycho-Onkologie

Externe Links