Medizinische Klinik und Poliklinik III » Forschung » Arbeitsgruppe Functional Genomics

Arbeitsgruppe Functional Genomics

Leitung

PD Dr. T. Herold

Schwerpunkte

Die Analyse von Gensequenzen hat in der Diagnostik und Erforschung von Krebs inzwischen weite Verbreitung gefunden. Meist verschiedene Mutationen bewirken einzeln oder in Kombination ein unkontrolliertes Wachstum der Erkrankung. Die Aufdeckung und Interpretation der funktionellen Konsequenzen der beobachteten Veränderungen ist Ziel der Arbeitsgruppe.

Der Fokus der Arbeitsgruppe liegt auf der Analyse von Sequenzierdaten (RNA und DNA) sowie Omicsdaten von Patienten mit akuten Leukämien. Diese werden genutzt, um die molekulare Diagnostik von Leukämien zu verbessern, prognostische und prädiktive Modelle zu entwickeln, neue therapeutische Zielstrukturen zu identifizieren und grundlegende biologische Prozesse zu erkennen. Um dies zu erreichen setzt sich die Arbeitsgruppe interdisziplinär aus Bioinformatikern, Mathematikern, Medizinern und Statistikern zusammen. Eine enge Kollaboration besteht mit dem Institut für medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie (IBE, Leitung Prof. Mansmann).

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Translation der Ergebnisse. Hierzu besteht eine enge Zusammenarbeit und Kollaboration mit der Abteilung Apoptose in hämatopoetischen Stammzellen (AHS, Leitung Prof. Jeremias) am Helmholtz Zentrum München. Hier werden identifizierte Zielstrukturen im Xenograft Mausmodell gezielt untersucht, ob sie sich für einen therapeutischen Ansatz eignen.

Publikationen

ORCID

Mitarbeiter

  • Dr. rer. biol. hum. Dipl.-Math. Vindi Jurinovic (Postdoc)

  • Stefanos Bamopoulos (MD Student)

  • Aarif M. N. Batcha, MSc (PhD Student)

  • Christian Moser (MD Student)

  • Chiara Arnreich (MD Student)

  • Nele Buckup (MD Student)

 

Kontakt

PD Dr. T. Herold

Klinikum der Universität München - Campus Großhadern

Marchioninistraße 15

D-81377 München

Telefon 089 4400-0 oder

Telefon 089 3187-49764

Fax (089) 4400-74242

E-Mail tobias.herold@med.uni-muenchen.de