Psycho-Onkologie

Leitung

Dr. med. Friederike Mumm

 

Schwerpunkte und aktuelle Projekte

  • Krebs im Alter - Wissenschaftliches Begleitprojekt des psycho- onkologischen Angebots KiA (Krebs im Alter) für Krebs erkrankte Menschen im Alter über 65 Jahren und ihre Angehörigen; (Förderung Prof. Otto Beisheim Stiftung/ lebensmut e.V.)

  • AML Survivorship – „Lebensqualität und medizinischen Spätfolgen nach einer Leukämieerkrankung“ (Förderung Dt. José Carreras Stiftung)

  • Molekulare Diagnostik & Therapie

  • Psychosoziale Belastungen & HRQoL nach allogener Stammzelltransplantation

  • Patientenorientierte Kommunikation

  • PRO & E-Health

 

Abgeschlossene Projekte

  • „Leitliniengestützte Interventionsstudie zur Verbesserung von Entscheidungen zur Therapiebegrenzung". Koop. mit AG Ethik und Patientenorientierung in der Onkologie NCT Heidelberg (NCT-EPOC). (Förderung Deutsche Krebshilfe; Lohfert Preis 2016)

    Leitlinie zur Therapiebegrenzung Med. III

    Mehlis K, Bierwirth E, Laryionava K, Mumm FH, Hiddemann W, Heußner P, Winkler EC. High prevalence of moral distress reported by oncologists and oncology nurses in End-of-life decision making. Psycho-Oncology. 2018. doi: 10.1002/pon.4868

  • „Erwartungen von Tumorpatienten an eine personalisierte Therapie“. CCC München in Koop. mit dem Charité Comprehensive Cancer Center Berlin.

Pichler, T., Rohrmoser, A., Letsch, A. et al. Information, communication, and cancer patients’ trust in the physician: what challenges do we have to face in an era of precision cancer medicine?. Support Care Cancer (2020). https://doi.org/10.1007/s00520-020-05692-7

Rohrmoser, A, Pichler, T, Letsch, A, et al. Cancer patients' expectations when undergoing extensive molecular diagnostics—A qualitative study. PsychoOncology. 2020; 29: 423 429. https://doi.org/10.1002/pon.5282

  • „Psychosozialen Unterstützung bei Krebserkrankungen - Bedingungen der Ablehnung psychoonkologischer Unterstützungsangebote bei belasteten Krebspatienten“. CCC München.

    Pichler, T, Dinkel, A, Marten
    Mittag, B, et al. Factors associated with the decline of psychological support in hospitalized patients with cancer. PsychoOncology. 2019; 28: 2049 2059. https://doi.org/10.1002/pon.5191

  •  „Entwicklung und Validierung eines Comorbiditäts-Index für Patienten nach allogener Blutstammzelltransplantation sowie Nierentransplantation.“ Koop. mit Prof. Dr. D. Wolff (Studienltg.), Klinik für Innere Medizin III, Universitätsklinikum Regensburg

    Wolff D, Herzberg PY, Herrmann A, et al. Post-transplant multimorbidity index and quality of life in patients with chronic graft-versus-host disease-results from a joint evaluation of a prospective German multicenter validation trial and a cohort from the National Institutes of Health [published online ahead of print, 2020 Jul 31]. Bone Marrow Transplant. 2020;10.1038/s41409-020-01017-8. doi:10.1038/s41409-020-01017-8

  • „Multizentrische Studie zur Validierung des FACT-BMT, des HAP-Aktivitätsbogen und NIH-Stagingbogens zur chronischen GVHD in deutscher Sprache“. Koop. mit Prof. Dr. D. Wolff (Studienltg.), Klinik für Innere Medizin III, Universitätsklinikum Regensburg

    Pulewka K, Wolff D, Herzberg PY, et al. Physical and psychosocial aspects of adolescent and young adults after allogeneic hematopoietic stem-cell transplantation: results from a prospective multicenter trial. J Cancer Res Clin Oncol. 2017;143(8):1613-1619. doi:10.1007/s00432-017-2424-4

    Herzberg PY, Heussner P, Mumm FH, et al. Validation of the human activity profile questionnaire in patients after allogeneic hematopoietic stem cell transplantation. Biol Blood Marrow Transplant. 2010;16(12):1707-1717. doi:10.1016/j.bbmt.2010.05.018

  • „Längsschnittstudie zur psycho-onkologischen Versorgung von Patienten mit kolorektalen Tumorerkrankungen im Einzugsgebiet des Tumorregisters München - Belastung, Kenntnis, Akzeptanz und Nutzung von psychosozialen Angeboten im Verlauf.“ Koop. Tumorzentrum München, Tumorregister München und Sektion Psychosoziale Onkologie MRI TUM.

    Beraldi A, Kukk E, Nest A et al. Using cancer specific mental health resources – Is there an urban-rural divide?
    Support Care Cancer 2014. doi:10.1007/s00520-014-2467-x

 

Mitglieder der AG

  • Dr. med. Pia Heußner (Ltg. der AG P-O bis 09/18; Ltd. Oberärztin Psycho-Onkologie Klinikum Garmisch-Partenkirchen/Murnau; Fachberatung IZPO LMU Klinikum; Ltg. Akademie für Psycho-Onkologie München (APOM))

  • Dr. rer. nat. Ineke Batenhorst (Psychologin, M.Sc.)

  • Sabrina Maier (Psychologin, M.Sc.)

  • Theresia Pichler (Psychologin, M.Sc., Psycho- Onkologin (APOM/ DKG), Doktorandin)

  • Eva Telzerow (Psychologin, M.Sc., Psycho- Onkologin (APOM/ DKG, Doktorandin)

 

Ehemalige Mitglieder der AG

  • Dr. rer. biol. hum. Anna Beraldi

  • Dr. rer. med. Elena Bierwirth

 

Kontakt

Dr. med. Friederike Mumm

Oberärztin Medizinische Klinik und Poliklinik III

Leitung Interdisziplinäres Zentrum für Psycho-Onkologie (IZPO)

LMU Klinikum

Marchioninistraße 15

D-81377 München

Telefon 089 4400-74919

E-Mail friederike.mumm@med.uni-muenchen.de

 

  Verantwortlich für den Inhalt: Dr. Friederike Mumm; Stand: 14.8.2020