Medizinische Klinik und Poliklinik III » Forschung » Arbeitsgruppen » Cancer and Immunometabolism Research Group

Labor für Krebs und Immunmetabolismus

Cancer and Immunometabolism Research Group

 

 Homepage AG Theurich Teaser3_98

 

 

Schwerpunkte

In der Arbeitsgruppe verfolgen wir das übergeordnete Ziel, metabolische Prozesse von Immunantworten und im Kontext von ausgewählten Krebserkrankungen zu charakterisieren und hierdurch innovative immunmetabolische Therapiestrategien bei Krebserkrankungen zu entwickeln. Unsere Arbeitsgruppe betreibt zum einen kliniknahe Grundlagenforschung am Genzentrum der LMU, Campus Großhadern, und zum anderen werden translationale Projekte mit der klinischen AG Multiples Myelom, die ebenfalls von Prof. Theurich geleitet wird, verfolgt.

Im Labor untersuchen wir den Einfluss von Stoffwechselvorgängen bei ausgewählten Adipositas- assoziierten Krebserkrankungen (z.B. das Multiple Myelom) und die systemische und loko-regionäre Bedeutung von Fettgewebe und Adipozytenstress. Hintergrund ist die sogenannte „Metaflammation“, die einen Zustand chronischer Inflammation bei Adipositas beschreibt und als Ursache für eine Reihe metabolischer, kardiovaskulärer und onkologischer Erkrankungen gilt. Im Fokus unserer Arbeiten stehen hier zytotoxische Lymphozyten wie T-Zellen und Natürliche Killer (NK-) Zellen, deren metabolische Plastizität wir untersuchen und manipulieren. Aber auch metabolische Alterationen der neoplastischen Zellen selbst werden untersucht. Hierzu wenden wir in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern modernste Technologien wie Mehrfarben-Durchflusszytometrie, Einzelzellsequenzierung, RNA-Sequenzierung, extrazelluläre Fluxanalyse, Metabolomics, Lipidomics und in vivo Modelle an.

Die Arbeitsgruppe ist zudem aktiv und federführend bei translationalen und klinischen Forschungsprojekten involviert, die metabolisch-relevante Interventionen bei Krebspatienten untersuchen. Im Rahmen einer aktuell vom Innovationsfond geförderten multizentrischen Studie (INTEGRATION Programm) werden derzeit individualisierte Ernährungs- und Bewegungstherapien parallel zu einer onkologischen Erstlinien-Systemtherapie prospektiv untersucht.

 

Ausgewählte Publikationen

Wunderlich CM, Ackermann PJ, Ostermann AL, Adams-Quack P, Vogt MC, Tran ML, Nikolajev A, Waisman A, Garbers C, Theurich S, Mauer J, Hövelmeyer N, Wunderlich FT. Obesity exacerbates colitis-associated cancer via IL-6-regulated macrophage polarisation and CCL-20/CCR-6-mediated lymphocyte recruitment. Nature Communications, 2018

Theurich S, Tsaousidou E, Hanssen R, Lempradl AM, Mauer J, Timper K, Schilbach K, Folz-Donahue K, Heilinger C, Sexl V, Pospisilik JA, Wunderlich FT, Brüning JC. IL-6/Stat3-Dependent Induction of Distinct, Obesity-Associated Natural Killer Cells Deteriorates Energy and Glucose Homeostasis. Cell Metabolism, 2017

Xu E, Pereira MMA, Karakasilioti I, Theurich S, Al-Maarri M, Rappl G, Waisman A, Wunderlich FT, Brüning JC. Temporal and tissue-specific requirements for T-lymphocyte IL-6 signaling in obesity-associated inflammation and insulin resistance, Nature Communications, 2017

Theurich S, Rothschild SI, Hoffmann M, Fabri M, Sommer A, Garcia-Marquez M, Thelen M, Schill C; Merki R, Schmid T, Koeberle D, Zippelius A, Baues C, Mauch C, Tigges C, Kreuter A, Borggrefe J, von Bergwelt-Baildon M, Schlaak M. Local Tumor Treatment in Combination with Systemic Ipilimumab Immunotherapy Prolongs Overall Survival in Patients with Advanced Malignant Melanoma. Cancer Immunology Research, 2016

Jais A, Solas M, Backes H, Chaurasia B, Kleinridders A, Theurich S, Mauer J, Steculorum SM, Hampel B, Goldau J, Alber J, Förster CY, Eming SA, Schwaninger M, Ferrara N, Karsenty G, Brüning JC. Myeloid-Cell-Derived VEGF Maintains Brain Glucose Uptake and Limits Cognitive Impairment in Obesity. Cell, 2016

Wensveen FM, Jelencic V, Valentić S, Šestan M, Turk Wensveen T, Theurich S, Glasner A, Mendrila D, Štimac D, Wunderlich FT, Brüning JC, Mandelboim O and Polić B. NK cells link obesity-induced adipose stress to inflammation and insulin resistance. Nature Immunology, 2015

Theurich S, Schlaak M, Steguweit H, Heukamp LC, Wennhold K, Kurschat P, et al. Targeting Tumor-Infiltrating B Cells in Cutaneous T-Cell Lymphoma. Journal of Clinical Oncology, 2014

Mauer J, Chaurasia B, Goldau J, Vogt MC, Ruud J, Nguyen KD, Theurich S, Hausen AC, Schmitz J, Brönneke HS, Estevez E, Allen TL, Mesaros A, Partridge L, Febbraio MA, Chawla A, Wunderlich FT, Brüning JC. Signaling by IL-6 promotes alternative activation of macrophages to limit endotoxemia and obesity-associated resistance to insulin. Nature Immunology, 2014

Theurich S, Malcher J, Wennhold K, Shimabukuro-Vornhagen A, Chemnitz J, Holtick U, et al. Brentuximab vedotin combined with donor lymphocyte infusions for early relapse of Hodgkin lymphoma after allogeneic stem-cell transplantation induces tumor-specific immunity and sustained clinical remission. Journal of Clinical Oncology, 2013

 

Publikationen

Alle in PubMed gelisteten Publikationen dieses Autors

 

Drittmittelförderung

DFG, DKTK, GBA Innovationsfond, FöFoLe

 

Mitglieder der Arbeitsgruppe

Martin Kirmaier, PhD Student

Sabine Oganesian, PhD Student

Anneli Tischmacher, Lab Technician

Amar Hadzic, Master Student

Dr. David Cordas-dos-Santos, MD PostDoc

Dr. Ewa Rückel, PostDoc, MD PostDoc

Dr. Carolin Bürkle, MD PostDoc

Ann-Sophie Schücke, MD Student

Paul Trinkner, MD Student

Sophie Günther, MD Student

 

 Bild: Gruppenfoto der Cancer and Immunometabolism Research Group


 Bild: Logo Cancer and Immunometabolism Research Group

Kontakt

Bild: Prof. Dr. S. Theurich

Prof. Dr. med. Sebastian Theurich

Leitung

Profil

Medizinische Klinik III

LMU Klinikum - Campus Innenstadt
Medizinische Klinik, Interdisziplinäre Onkologische Tagesklinik
Ziemssenstr. 1, 80336 München

Bild: Telefon 089 4400 – 53405

Mobiltelefon 01525 4849028

Fax 089 4400-54412

E-Mail sebastian.theurich@med.uni-muenchen.de


Labor

Genzentrum der LMU

Cancer and Immunometabolism Research Group
Feodor-Lynen-Str. 25, 81377 München

Bild: Telefon +49 89 2180–76878

Fax +49 89 2180–76881

E-Mail theurich@genzentrum.lmu.de

  Verantwortlich für den Inhalt: Prof. Dr. Sebastian Theurich; Stand: 26.10.2020