Aktuelles

Save the date - Update 2017 - Thromboembolische Therapie

SAVE THE DATE


Franz-Maximilian-Groedel-Forschungspreis für Dr. med. Tobias Petzold

Auf der 83. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. vom 19. Bis 22. April 2017 in Mannheim wurde Dr. med. Tobias Petzold der Franz-Maximilian-Groedel-Forschungspreis für seine Arbeit über den Zusammenhang zwischen Gerinnungshemmern und Schlaganfall-Risiko verliehen.

Franz-Maximilian-Groedel-Forschungspreis für Dr. med. Tobias Petzold

v.l.n.r. Johann W. Wagner (m:con), Prof. Dr. Hugo A. Katus, Preisträger Dr. Tobias Petzold, Bastian Fiedler (m:con), Prof. Dr. Martin Borggrefe (Foto: DGK / Thomas Hauss)


Eine Studie mit Besuchern des Münchner Oktoberfests

Alkohol verursacht Herzrhythmusstörungen

Alkohol verursacht Herzrhythmusstörungen

An Besuchern des Münchner Oktoberfests konnten Forscher des Klinikums der Universität München und des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislaufforschung e.V. (DZHK) zeigen, dass mit höherem Alkoholspiegel das Risiko für Herzrhythmusstörungen ansteigt. Die Studie, die ganz aktuell in der Zeitschrift European Heart Journal veröffentlicht wurde, untersucht erstmals einen Zusammenhang zwischen akutem Alkoholkonsum und Herzrhythmusstörungen prospektiv, d.h. während bzw. unmittelbar nach dem Alkoholkonsum, an einer großen Anzahl von Probanden. [mehr...]


 

Zum Archiv der Veranstaltungen

News

* Erstellungsdatum
 
 

Campus Großhadern

24h-Notfallnummer
+49 89 4400-75227

Stationäre Aufnahme\
Patientenmanagement

Normalstationen
+49 89 4400-73061

Privatstationen
+49 89 4400-72368


Kardiologische Ambulanz
+49 89 4400-73061

Kardiologische Intensivstation
+49 89 4400-75226

Chest Pain Unit
+49 89 4400-72302

Rhythmologische Hotline
+49 89 4400-73102

Zentrale Notaufnahme
+49 89 4400-73490

Campus Innenstadt

24h-Notfallnummer
+49 89 4400-55001

Stationäre Aufnahme\
Patientenmanagement

Kardiologische Station M2a\
Herzkatheter
+49 89 4400-52316


Kardiologische Ambulanz
+49 89 4400-52305
+49 89 4400-52385

Herzinfarkt_Netzwerk