Startseite » Kursangebot » Kurse für Ärzt*innen mit ausländischem Abschluss » Vorbereitungskurs ärztliche Kenntnisprüfung

Vorbereitungskurs ärztliche Kenntnisprüfung

Zielgruppe:

  • Ärzt*innen mit einem ausländischen Hochschulabschluss


Teilnahmevoraussetzungen:

  • Laufendes Anerkennungsverfahren zu einem abgeschlossenen Medizinstudium im Nicht-EU-Ausland bei der zuständigen Regierungsbehörde (d. h. Antrag auf Approbation gestellt)
  • Deutschkenntnisse auf C1 – Fachsprachniveau Medizin, mindestens jedoch B2 mit Zertifikat (gemäß GER) oder ein Bescheid zur Berufserlaubnis von einer Regierungsbehörde bereits vorliegend
  • Nachweis des gültigen Aufenthaltstitels

Inhalt des Kurses:

  • Training medizinischer Inhalte zur Kenntnisprüfung
  • Gesundheitswesen in Deutschland: Kranken- und Sozialkassen, Pflege- und Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften etc.
  • Skillstraining: fachsprachliche Kommunikation in Wort und Schrift
  • Prüfungssimulationen / Rollenspiele / strukturierte Prüfungsvorbereitung

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung
  • Zertifikat nach regelmäßiger Anwesenheit und Mitarbeit

Weitere Informationen:

  • Die Teilnahme an den Vorbereitungskursen wird über das IQ-Netzwerk gefördert und ist in jedem Fall kostenfrei. Eine Finanzierung durch das Jobcenter oder die Arbeitsagentur ist nicht möglich.
  • Eine Übernahme der Fahrtkosten kann nicht zugesichert werden. Die Fahrtkostenerstattung kann nach Kursbeginn jedoch geprüft werden.

Bewerbungsablauf:

  • Das Bewerbungsverfahren wird online abgewickelt. Den Link zum Anmeldetool und den Anmeldezeitraum entnehmen Sie bitte den Informationen unter "Aktuelles zu MED-International LMU". Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Kursterminen und Fristen aller unserer Angebote.

  Verantwortlich für den Inhalt: MED-International LMU
 

Gefördert durch:

In Kooperation mit: