Startseite » Impfschutz

Impfschutz

Dieser Menüpunkt enthält allgemeine Informationen. Detaillierte Informationen finden Sie unter weitere Informationen.

Impfungen stellen einen wirksamen Schutz vor übertragbaren Infektionskrankheiten dar. Sie schützen den Geimpften vor dem Eintreten einer bestimmten Infektionskrankheit selbst und können aber auch damit einhergehende Folgeerkrankungen wie z.B. Gehirnhautentzündung, Unfruchtbarkeit, Taubheit oder lokal-eitrige Infektionen mit Abszessbildung verhindern. Auch intrauterine Infektionen von Ungeborenen können verhindert werden und das Risiko für geistige und körperliche Einschränkung, Fehlgeburt und Abort minimiert werden. Ein weiterer Vorteil von Impfungen ist die Unterstützung des langfristigen WHO-Ziels zur weltweiten Elimination von Infektionskrankheiten.

Die Webseite der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Institutes in Berlin gibt Hinweise über die aktuellen wissenschaftlichen Impfempfehlungen.

In Deutschland existiert keine Impfpflicht. Es besteht lediglich eine Impfempfehlung zum Schutz des Individuums und der Allgemeinheit.