LIFE-Zentrum » Laser-Forschungslabor » Forschung » Fluoreszenzdiagnostik

Fluoreszenzdiagnostik

Was ist Fluoreszenzdiagnostik?

Viele Tumore sind visuell nur schwer erkennbar, insbesondere im Frühstadium. Die Fluoreszenzdiagnostik ist ein Verfahren, Tumore farblich zu markieren und damit den Arzt bei der Diagnose und der vollständigen Entfernung sämtlicher Tumorherde im Rahmen einer Operation zu unterstützen. Dazu wird dem Patient ein Farbstoff verabreicht, der sich selektiv im Tumor anreichert und bei Beleuchtung mit blauem Licht dank seiner Fluoreszenzeigenschaft rot leuchtet. Das Verfahren wird seit mehreren Jahren in verschieden medizinischen Fachbereichen erfolgreich eingesetzt. Detailliertere Informationen zur Fluoreszenzdiagnostik finden sich hier.

Forschungsschwerpunkte des LFL zur Fluoreszenzdiagnostik

  • Klinische Erprobung der Fluoreszenzdiagnostik mit 5-ALA in verschiedenen medizinischen Fachbereichen.
  • Autofluoreszenzdiagnostik mit UV-Licht.
  • Untersuchung der Pharmakokinetik und Spektren verschiedener Fluoreszenzfarbstoffe.
  • Fluoreszenzmikroskopische Grundlagenuntersuchungen an Zellkulturen.
  • Bildgebende Darstellung der Fluoreszenzlebensdauer (FLIM).