Startseite » Lehre » Info für PJ-Studenten

Info für PJ-Studenten

Infos zum Praktischen Jahr (PJ)

Das Radiologie-Tertial des Praktischen Jahres kann sowohl am Standort Großhadern als auch am Standort Innenstadt abgeleistet werden. Beide Standorte bieten aufgrund ihres breiten Spektrums und zahlreicher Rotationsmöglichkeiten einen exzellenten Überblick über die gesamte Radiologie. Die Durchführung des Tertials erfolgt immer an einem einzigen Standort (Großhadern oder Innenstadt). In Großhadern besteht die Möglichkeit zur Rotation in die Neuroradiologie, in der Innenstadt in die Kinderradiologie. An beiden Standorten ist eine Rotation in die interventionelle Radiologie möglich.

 

PJ-Bewerbung

Die Platzvergabe für unser PJ-Tertial erfolgt durch das Studiendekanat. Alle wichtigen Informationen zur PJ-Bewerbung finden sich auf den Internetseiten von Mecum-Online. 50% der Plätze werden auf Grundlage eines Empfehlungsschreibens vergeben.
Studierende anderer Fakultäten können sich im Rahmen der PJ-Mobilität für ein Tertial bei uns über das Dekanat bewerben.

 

Empfehlungschreiben für das Studiendekanat

Da die Zahl der Interessenten unsere Kontingente an Empfehlungsschreiben übersteigen kann, empfehlen wir eine Bewerbung etwa 12 Monate vor dem geplanten PJ-Beginn. Bitte geben Sie dabei an, ob Sie bereits an unserer Klinik bzw. im Fach Radiologie eine Famulatur absolviert haben und ob Sie Doktorand an unserem Institut sind. Bitte vermerken Sie auch, für welchen Standort Sie sich bewerben möchten.

 

Ablauf des PJ

Allgemeine Informationen zum PJ (Schweigepflicht, Fehlzeiten, Versicherungen, Gesundheitsuntersuchung uvw.) finden Sie zum einen in den PJ-Verfahrensregeln und zum anderen auf den Internetseiten des Studiendekanats.

Das Praktische Jahr umfasst eine praktische Tätigkeit von insgesamt 48 Wochen. Diese Zeit gliedert sich in drei Tertiale von je 16 Wochen Dauer. Darin enthalten sind 30 Fehltage (max. 20 Fehltage pro Tertial).

Das Institut für klinische Radiologie der LMU bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, ca. 20% der Arbeitszeit als „Lernzeit“ zu nutzen, z.B. durch das Angebot verschiedener Fortbildungsveranstaltungen.

An beiden Standorten werden PJ-Fortbildungen und die Teilnahme an den institutseigenen Fortbildungsveranstaltungen angeboten. Die PJ-Fortbildungen finden in der Innenstadt zum Teil zusammen mit den PJ-Studierenden der Inneren Medizin und der Chirurgie statt.

 

Basisrotation

Dauer

Konventionelles Röntgen / Durchleuchtung

4 – 6 Wochen

Computer-Tomographie (CT)

2 – 3 Wochen

Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT)

2 – 3 Wochen

Sonographie

2 Wochen

PET-CT

1 – 2 Wochen

Angiographie und Interventionelle Radiologie (optional)

1 – 2 Wochen

 

Bereich Großhadern

OA PD Dr. Philipp Paprottka

Kontakt: Frau R. Schaupp

Tel: 089/4400-73620

Rita.Schaupp@med.uni-muenchen.de

 

Bereich Innenstadt

Dr. med. Marco Paolini

Kontakt: Frau J. Buwert

Tel.: 089/4400-59280

Jutta.Buwert@med.uni-muenchen.de

 
 

Notfall? 

So erreichen Sie uns:

Notfall-Kontakt 

 

 

Direkt-Links:

Therapie:

 
Diagnostik:

Flyer MR Garmisch

18. MRT Symposium

17.-19.01.2019 Garmisch-Partenkirchen

MRT-Grundkurs 15.-16.01.2019

Facebook-Logo Weitere aktuelle Informationen und Veranstaltungen finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Die Klinik und Poliklinik für Radiologie ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015

Klinik und Poliklinik für Radiologie