Shalaila_Skalieren

Shalaila Siobhan Haas MSc

Psychologin, Wissentschaftliche Mitarbeiterin

PRONIA-Früherkennung

PNKT Studie

Biosketch


Forschungsschwerpunkt

Mein Interesse an der Translationale Psychiatrie stammt aus den Zeiten meines klinisch orientierten Bachelor-Studiums an der University of California, Berkeley. Nachdem ich während meines Master-Studiums in Neuro-Cognitive Psychology an der LMU einen Einblick in relevante Methoden des maschinellen Lernens gewonnen hatte, wusste ich, dass ich zur Weiterentwicklung der translationalen Psychiatrie und zur Verbesserung der klinischen Versorgung beitragen wollte. Im Rahmen meiner Doktorarbeit untersuche ich die Auswirkungen eines computergestützten sozial-kognitiven Trainingsparadigmas (SCT) auf Kognition, Symptome und funktionelle Zusammenhänge im Ruhezustand bei Patienten mit früher Psychose. Soziale kognitive Defizite sind ein Kennzeichen der frühen Psychose und stellen einen der Hauptrisikofaktoren für ein schlechtes funktionelles Ergebnis dar. Im Rahmen meiner Doktorarbeit möchte ich Modelle entwickeln, die eine Antwort auf SCT vorhersagen können, indem multivariate Musteranalyse verwendet wird und Personen stratifiziert werden, die basierend auf mehreren Datenmodalitäten, die wir während dieses Projekts erhalten, wahrscheinlich von SCT profitieren.


Kontakt

Telefon: 089/440053447

E-Mail: Shalaila.Haas@med.uni-muenchen.de

PRONIA-Früherkennung

PNKT Studie

Klinikum der Universität München
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Nussbaumstraße 7
80336 München