Startseite » Patienten & Besucher
patient_01

Liebe Patienten und Angehörige, liebe Besucher

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben und unsere Hilfe in Anspruch nehmen wollen. Bei uns in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität München erhält jeder Patient eine Therapie, die genau auf seine individuelle Lebenssituation abgestimmt ist.

Wir bieten drei verschiedene Möglichkeiten der Betreuung: Ambulant - in einer Tagklinik - stationär.
Das wichtigste diagnostische Mittel ist das Arzt-Patienten-Gespräch: Unsere Ärzte nehmen sich viel Zeit, um die Ursache Ihrer Krankheit zu erkennen. Gefragt wird z.B. nach körperlichen Befindlichkeiten, nach aktuellen Ereignissen oder anderen belastenden Situationen, die eine Krankheit auslösen können. Zudem wird der Patient nach den neuesten wissenschaftlichen Methoden untersucht, um organische Erkrankungen auszuschließen.

Alle Untersuchungen unterliegen selbstverständlich der ärztlichen Schweigepflicht! Wir bieten eine Vielzahl von Therapien: von hochspezialisierten Psychotherapieprogrammen über ergo- und physiotherapeutische Maßnahmen bis zu psychopharmakologischen Behandlungen. Dabei gehen wir sehr vorsichtig vor und stimmen die einzelnen Therapiebausteine eng mit Ihnen ab. Die meisten Psychopharmaka machen weder abhängig noch führen sie zu einer Veränderung der Persönlichkeit. Vielmehr unterstützen sie gesunde Persönlichkeitsanteile und bessern krankheitsbedingte Störungen. Die Psychosoziale Beratungsstelle der Klinik hilft Ihnen bei sozialen und familiären Problemen weiter, die sich im Zusammenhang mit einer psychiatrischen Erkrankung ergeben können.