Dr. Dominic Dwyer

Psychologist, Post-doc Researcher


Forschungsschwerpunkt

Neben meiner Ausbildung zum klinischen Neuropsychologen habe ich meine Doktorarbeit im Bereich der kognitiven Neurowissenschaften in Melbourne, Australien durchgeführt, in welcher ich mich mit komplexen Netzwerkanalysen mittels funktioneller Magnetresonanztomographie befasst habe. Meine Forschung in der Arbeitsgruppe von Prof. Koutsouleris beinhaltet eine Verlagerung des Schwerpunkts auf die translationale Psychiatrie und zielt darauf ab, mithilfe des maschinellen Lernens Personen zu identifizieren, die an Psychosen leiden und ihren Krankheitsverlauf vorherzusagen. Dies beinhaltet auch das Verständnis, wie Psychose-Erkrankte auf der Grundlage ihrer Gehirnanatomie oder ihrer Fragebogendaten mithilfe des unbeaufsichtigten maschinellen Lernens zu Gruppen zusammengefasst werden können. Ein weiterer Teil besteht in der Anwendung vorhandener Klassifikationsmethoden zur Vorhersage ihrer Ergebnisse unter Einsatz von überwachtem maschinellen Lernen. Mein Forschungsschwerpunkt ist hier speziell auf die Bearbeitung von translationalen Fragestellungen ausgerichtet, die zur Einführung dieser Methoden in die klinische Praxis beitragen.

 


Kontakt

Telefon: 089/440055757

E-Mail: Dom.Dywer@med.uni-muenchen.de

Neurodiagnostische Verfahren
Klinikum der Universität München
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Nussbaumstraße 7
80336 München