Unsere Kooperationen

Als Leiter des PRONIA-Konsortiums arbeitet die Sektion für Neurodiagnostiche Verfahren eng mit den folgenden Gruppen zusammen:

  • Universität Basel, Abteilung für Psychiatrie, Prof. Stefan Borgwardt und Prof. Anita Riecher-Rössler
  • Universität zu Köln, Abteilung für Psychiatrie, Prof. Joachim Klosterkötter
  • Universität Birmingham, Abteilung für Psychologie, Prof. Stephen Wood
  • Universität Turku, Abteilung für Psychiatrie, Prof. Raimo Salokangas
  • Universität Udine, Abteilung für Psychiatrie, Prof. Paolo Brambilla
  • Universität Melbourne, Abteilung für Psychiatrie, Prof. Christos Pantelis
  • General Electric Deutschland & GE Healthcare

Als Teil des HARMONY-Konsortiums arbeitet die Sektion für Neurodiagnostiche Verfahren eng mit den folgenden Gruppen zusammen:

  • Yale Universität, Abteilung für Psychologie, Prof. Tyrone Cannon
  • King's College London, Institut für Psychiatrie, Prof. Philip McGuire
  • Universität Pennsylvania, Abteilung für Psychiatrie, Prof. Raquel Gur

Eine weitere laufende Zusammenarbeit besteht mit:

  • Universität Pennsylvania, Zentrum für Biomedizinische Bildverarbeitung und Analytik, Prof. Christos Davatzikos