Startseite » Behandlungsspektrum » Rehabilitation

Rehabilitation

.

Eine Rehabilitation (lat. „Wiederherstellung“) kann nach unterschiedlichen Erkrankungen notwendig sein. Sowohl nach orthopädischen Operationen (z.B. Knie-TEP) als auch bei neurologischen Erkrankungen (Schlaganfall, Multiple Sklerose) müssen oft durch den Prozess des motorischen Lernens Bewegungen mit den durch die Krankheit veränderten körperlichen Voraussetzungen neu erlernt und eingeübt werden. Dies betrifft oft mehrere Systeme des Körpers, vor allem den Bewegungsapparat und das Nervensystem. Aber auch Kreislauf und Atmung sind Ziele des Trainings. Sie stehen vor allem bei Rehabilitation nach internistischen Erkrankungen (z.B. Herzinfarkt, COPD) im Fokus.

In der Klinik für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation haben wir uns insbesondere auf die Rehabilitation von Gangstörungen spezialisiert. Mit Hilfe modernster Rehatechnik können wir Defizite in den Gangphasen detektieren und gezielt mit Ihnen bearbeiten. Wir setzen die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu den neurobiologischen Grundlagen der Rehabilitation um, um die Fähigkeiten Ihres Körpers zu nutzen, sich auf neue Situationen einzustellen. Mit unserer Expertise im Bereich der Neurorehabilitation können wir insbesondere Patienten mit einer Multiplen Sklerose über eine große Bandbreite an Gangstörungen Therapie anbieten, von gezielten Übungen bei gelegentlichem Stolpern bis hin zu einer roboterassistierten Therapie an einem Exsoskelett bei Patienten im Rollstuhl.  Die Techniken der optischen Schrittvorgaben auf dem Laufband und der virtuellen Umgebung helfen bei der Anbahnung des gewünschten Gehens und ermöglichen ein Training mit unterschiedlichen Störfaktoren in einer sicheren und motivierenden Umgebung.

Jedoch sind nicht in jedem Falle die modernsten Geräte notwendig. Vielfach hilft bereits ein spezielles Kraft-, Gleichgewichts- oder Ausdauertraining.  Hier werden Ihnen unseren erfahrenen Physiotherapeut(inn)en Übungen zeigen, die Sie unter Anleitung bei uns erlernen und zuhause selbst durchführen können.

In jedem Fall rücken wir im Rahmen Ihrer Rehabilitation  Ihre Vorstellungen von Aktivitäten im Alltag und Teilhabe am beruflichen und gesellschaftlichen Leben in den Mittelpunkt. Hierzu stehen Ihnen Therapeuten aus den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie, Physikalische Therapie und Psychologie zur Verfügung.

Eine rehabilitative Behandlung an unserer Klinik kann nach Ihrer Vorstellung über unsere Sprechstunden in der Poliklinik für Physikalische Medizin erfolgen.

Stationäre Therapie 

 Für stationäre Patienten im Klinikum Campus Großhadern und Innenstadt bieten wir nach Rücksprache mit den behandelnden Kollegen

auf den jeweiligen Stationen eine individuelle Therapie aus dem Bereich der Logopädie, Physio-, Ergo- und Massagetherapie an.

Therapeuten Innenstadt und Großhadern

.

Zudem behandeln wir Patienten mit muskuloskeletalen Erkrankungen konservativ auf den Stationen G11 und H11 sowie auf der Privatstation H22. Dies ist vor allem der Fall, wenn muskuläre, funktionelle und strukturelle Defizite vorhanden sind, die nicht primär einer Operation bedürfen.  Aufgenommen werden Patienten, die zu sehr in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, um sich ambulant behandeln zu lassen. Eine stationäre Aufnahme erfolgt in der Regel über die Poliklinik Orthopädie, die Poliklinik Physikalische Medizin oder über die Notaufnahme des Klinikums Großhadern. Neben den physikalischen Methoden erhalten die Patienten eine adäquate Schmerztherapie. Sollten sich die Schmerzen nicht bessern, können wir weitere Diagnostik zur Abklärung veranlassen. Im Rahmen des stationären Aufenthalts wird, oft zusammen mit unserem Sozialdienst, ein poststationäres Konzept erarbeitet, z.B. die Einleitung einer Anschlussheilbehandlung.

Die Polikliniken erreichen Sie hier:

Poliklinik für Orthopädie

Poliklinik für Physikalische Medizin

 
 

Termine

 

  • Termine Klinikum Großhadern:

    privat      089/4400-74076
    gesetzl.  089/4400-74073 o. -74074

    Therapiedisposition  089/4400-77096

 

  • Termine Klinikum Innenstadt:

    089/4400-52425 o. -57644

Team