Startseite » Klinik » Atemnot-Ambulanz

Atemnot-Ambulanz

 
 
 
Unser Ziel ?
Unser Ziel ist ein besserer Umgang der Patienten mit Atemnot bei fortgeschrittener      Erkrankung.   Auch wenn die Schwere der Atemnot oft nicht beeinflussbar ist, soll Patienten geholfen werden, die Atemnot besser zu bewältigen und mehr Kontrolle über das Symptom zu bekommen.

 

Welche Patienten können in die Atemnot-Ambulanz kommen?

Die Ambulanz wird Patienten angeboten, die an Atemnot aufgrund einer chronischen Erkrankung leiden und durch ihre Atemnot im Alltag beeinträchtigt sind. Auch die Angehörigen sind eingeladen, mit in die Ambulanz zu kommen. Die Ursache und Behandlung der Atemnot sollte bereits durch einen Arzt abgeklärt sein. Da die Atemnot-Ambulanz im Rahmen eines Forschungsprojektes (BreathEase – Studie) untersucht wird, können Patienten nur in die Ambulanz kommen, wenn sie an diesem Projekt teilnehmen. Die voraussichtliche Studienlaufzeit ist von Februar 2015 – Dezember 2016. 

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer >> 

Einen aktuellen Artikel zu ersten Erfahrungen lesen Sie hier

Weitere Informationen zur BreathEase – Studie finden Sie hier >>

Logo AtemnotambulanzSkaliert

 

Was bietet die Atemnot-Ambulanz an?

In der Atemnot-Ambulanz arbeiten Palliativmediziner und Lungenfachärzte, die sich besonders mit dem Symptom Atemnot auskennen, zusammen und werden von einem Team mit verschiedenen Berufsgruppen unterstützt. Jeder Patient soll innerhalb von vier Wochen zweimal in die Ambulanz kommen. Eine Physiotherapeutin oder ein Physiotherapeut betreut den Patienten zwischen den beiden Ambulanzbesuchen um Atemübungen, Körperhaltungen und andere Maßnahmen zu zeigen, die der Patient selbst bei Atemnot einsetzen kann. Die Physiotherapeutin macht Vorschläge zur Anpassung des Tagesrhythmus und leitet den Patienten zu körperlicher Aktivität an. Die Ambulanz bietet keine Dauerbetreuung und ist auch kein Notfallservice.

  

Ansprechpartner

Dr. Michaela Schunk, Dipl.-Psych., MPH, Studienkoordinatorin

Telefon: 089 4400 77946

Mail: atemnotambulanz@med.uni-muenchen.de