Frage des Monats

September 2021: Tranexamsäure inhalativ bei Hämoptysen

Tranexamsäure verhindert, dass sich Blutgerinnsel auflösen. Inhalieren von Tranexamsäure kann daher eine hilfreiche Therapieoption bei Patient*innen mit Hämoptysen oder anderen Blutungen in den Atemwegen sein, wenn andere Maßnahmen nicht zielführend waren oder nicht anwendbar sind.

August 2021: Buprenorphin bei cholestatischem Pruritus

Die Therapie eines (chronischen) Pruritus richtet sich immer nach der wahrscheinlichsten Ursache, weshalb sie sehr unterschiedlich ausfallen kann. Allerdings ist die Evidenz für viele Behandlungsoptionen gering; außerdem lassen sich entsprechende Leitlinienempfehlungen oft nur begrenzt bei Palliativpatient*innen anwenden. Zur Frage des Monats August 2021 besprechen wir daher den Einsatz von Buprenorphin bei cholestatischem Pruritus.

Juli 2021: Paradoxe Reaktion auf Benzodiazepin:  
Was sind Triggerfaktoren und Therapieoptionen?

Zu fast allen Benzodiazepinen sind Fälle paradoxer Reaktionen veröffentlicht. Hintergründe, Risikofaktoren und Behandlungsstrategie werden in unserer Frage des Monats Juli vorgestellt.

Juni 2021: Wird Lorazepam bei Anwendung der Schmelztabletten über die Mundschleimhaut resorbiert?

Die Arzneimittelinformation Palliativmedizin hat mittlerweile bereits fast 1500 Anfragen beantwortet. Auch wenn viele davon sehr patient*innenspezifisch sind, gibt es doch viele allgemein wissenswerte Aspekte. Um diese einem breiten Fachpublikum zur Verfügung zu stellen, werden wir nun monatlich unsere „Frage des Monats“ küren und veröffentlichen. Den Anfang machen darf unsere Frage des Monats Juni.