Startseite » Für Professionelle » PalliativAnsprechpartner

Netzwerk PalliativAnsprechpartner KUM

Allgemeine Palliativversorgung gilt als Basis für die Betreuung von Patienten mit fortgeschrittenen Erkrankungen und ist Aufgabe der Primärbetreuenden. Im Krankenhaus werden die meisten Patienten auf Allgemein- und Intensivstationen betreut, häufig fehlt jedoch die entsprechende palliativmedizinische Expertise.

Ziel des Projektes ist der Aufbau eines Netzwerks von PalliativAnsprechpartnern (PA)

Nach Beschluss des Klinikumsvorstands wurden 1-2 Pflegende/ Station sowie 1-2 ÄrztInnen/ Klinik als PA über Klinikdirektionen und Pflegebereichsleitungen benannt.

Jährlich wird seit 2016 eine 2-tägige Schulung zu palliativmedizinischer Versorgung und Symptomkontrolle für PA angeboten mit den folgenden Zielen:

1. Verbesserung der Versorgung Schwerkranker & Sterbender auf allen Stationen des Klinikums der Universität München (KUM)

2. Multiplikator und Ansprechpartner vor Ort für thematische Sensibilisierung und frühzeitige
    Integration von Palliativversorgung

3. Kenntnisse von allgemeiner und spezialisierter Palliativversorgung ambulant und stationär

3. Entwicklung von stations- und klinikinternen Abläufen
   z.B. (Zugang zu allgemeiner und spezialisierter Palliativversorgung, ambulant und
         stationär)
   3b  Erfassung von Palliativbedürfnissen
   3c  Weiterversorgung von Palliativpatienten
   3d  Begleitung von Sterbenden, etc.

4. Unterstützung und Beratung der Mitarbeiter/innen in Fragen zur Palliativversorgung

5. Umsetzung von aktuellen Pflegestandards und Leitlinien in der Palliativversorgung

6. Organisation von stationsinternen Fortbildungen und Schulungsmaßnahmen zur
    Palliativversorgung

Hilfreiche Tipps und Hinweise  finden Kolleginnen und Kollegen aus dem KUM auch intern auf Laufwerk S: Palliativansprechpartner! Schauen Sie sich gern den Ordner an!


Alle 3 Monate finden Netzwerktreffen der PA statt, mit dem Ziel der weiteren Fortbildung und der Entwicklung eigener Standards.

Die nächsten Termine:

  • Schulung PA: 05./06.11.2018
  • Netzwerktreffen PA: 04.12.2018, 14.30-16:00 Uhr, Seminarräume der Christophorus Akademie 3M 00 118-122, Klinik für Palliativmedizin

Einen ersten Eindruck vermittelt die Grafik und der Artikel im Anhang oder direkt mit Klick auf die unterstrichenen Wörter!

Wir sind stolz, dass die Koordinierungsstelle für Hospiz-und Palliativversorgung Deutschland das Projekt als praktische Umsetzung der Charta-Ziele in ihrem Fortschrittsbericht 2017 erwähnt. Den Beitrag im Fortschrittsbericht finden Sie unten unter den Links.

Mehr Informationen zur Charta auch online unter: https://www.charta-zur-betreuung-sterbender.de/

170706_Branding_150dpi_rgb

kontakt-navigationsbild_sk150

Ansprechpartnerin PalliativAnsprechpartner

Dr. Birgit Haberland MSc

Oberärztin Palliativambulanz, Projekte

Tel. +49 89 4400 74940

E-Mail: birgit.haberland(at)med.uni-muenchen.de