Ambulanz für atypische Parkinsonsyndrome

Atypische Parkinsonsyndrome sind im Gegensatz zum "typischen" Parkinsonsyndrom eher seltene Krankheitsbilder, die deshalb auch in der Praxis des niedergelassenen Neurologen selten behandelt werden. Unter diese Kategorie fallen die progressive supranukleäre Blickparese (PSP) und die multiple Systematrophie (MSA).

Bei diesen Erkrankungen können wir die Diagnostik übernehmen und die Beratung der Patienten. Teilweise werden auch Studien durchgeführt, bei denen neue Formen der Behandlung angewendet werden.

Die Anmeldung erfolgt über Frau Maier-Anft (Tel.: 4400-76674) oder die Steuerstelle der Neurologischen Poliklinik (Tel. 4400-73690).

 

Weitere Informationen

Webseite der deutschen PSP-Gesellschaft[mehr]

Webseite der europäischen PSP-Gesellschaft[mehr]

Webseite der amerikanischen PSP-Gesellschaft[mehr]

 
 

Anschrift

Neurologische Klinik und Poliklinik & Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum DSGZ
Ludwig-Maximilians-Universität München, Klinikum Großhadern, Marchioninistraße 15
D-81377 München

Direktorin:
Univ.Prof. Dr. med. Marianne Dieterich, FANA, FEAN
direktion.neurologie
(at)med.uni-muenchen.de

Telefonzentrale
Tel. (089) 4400-0