Gedächtnissprechstunde

Teamfoto

Team der Kognitiven Neurologie (von links nach rechts: Dr. med. Jonathan Vöglein, Dr. med. Carla Palleis, Dr. Sandra Loosli, Dr. med. Johannes Levin, Nina Smrzka, Dr. med. Mustafa Seçkin, Catharina Prix, Dr. med. Georg Nübling, Elisabeth Wlasich, Prof. Dr. med. Adrian Danek)

Ambulante Sprechstunde Kognitive Neurologie

Spezialsprechstunde in der Neurologischen Poliklinik, Klinikum Großhadern

Versorgung von gesetzlich und privat Versicherten nach Anmeldung:

Schwerpunkte

  • Demenzen, insbesondere auch Nicht-Alzheimer-Formen wie Sprachdemenzen, bei denen es zu einem schleichenden Untergang der Sprachregionen des Gehirns kommt (sogenannte progrediente Aphasie).
  • Bei Problemen mit Gedächtnis, Sprache oder Aufmerksamkeit bieten wir eine umfassende neurologische, psychologische und apparative Diagnostik.
  • Einleiten der medikamentösen Behandlung und Vermittlung einer möglichst optimalen Betreuung und Versorgung, sowohl des an Demenz Erkrankten als auch seiner Angehörigen.
  • Demenzen bei Trisomie 21

Bitte bringen Sie mit

  • Versichertenkarte 
  • Überweisungsschein eines Facharztes für Neurologie (niedergelassener Neurologe/Nervenärztliche Praxis)
  • Berichte vorausgegangener Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte. Sofern diese Ihnen nicht vorliegen, bitten Sie Ihren Hausarzt um diese Unterlagen.
  • Eventuell vorhandene Bilder von Untersuchungen als Druck oder CD/DVD, insbesondere Computertomographie (CT), Angiographie (Gefäßdarstellung), Positronen-Emissions-Tomographie (PET) und Kernspintomographie (MRT).
  • Eine aktuelle Liste der Medikamente, die Sie einnehmen.

Eine Wegbeschreibung zum Klinikum Großhadern finden Sie hier sowie eine Überblickskarte hier.