Startseite » Klinik » Klinische Kooperationen und Partner

Klinische Kooperationen und Partner

Die Neurologische Klinik und Poliklinik ist intern und extern in verschiedene klinische Kooperationen und Partnerschaften eingebunden.

Eine besonders enge Assoziation und sehr weitgehende Kooperation besteht mit dem Institut für Klinische Neuroimmunologie (Direktor: Univ.Prof. Dr. med. R. Hohlfeld)  nicht nur im klinischen Bereich sondern auch in Forschung und Lehre. Die Webseite dieses Partners finden Sie unter http://ini.klinikum.uni-muenchen.de/

Das Deutsche Schwindel- und Gleichgewichtszentrum (DSGZ) ist ein  Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum für Schwindel, Gleichgewichts- und Augenbewegungsstörungen (Sprecher des Vorstands: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Thomas Brandt), gefördert vom BMBF. Den Internetauftritt finden Sie unter http://ifb.klinikum.uni-muenchen.de/.

Gleichermaßen eng verzahnt ist das Institut für Klinische Neurowissenschaften. Es basiert auf der Hertie-Stiftungsprofessur, die Prof. Dr. med. Th. Brandt im Jahr 2007 erringen konnte. Den Internetauftritt finden Sie unterhttp://www.klinikum.uni-muenchen.de/Klinische-Neurowissenschaften/de/index.html.

Die Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin (Leiterin: Prof. Dr. med. C. Bausewein), Klinikum der Universität München - Großhadern entstammt einer gemeinsamen Iniative der Klinik für Anästhesiologie (Univ.Prof. Dr. med. B. Zwißler), der Medizinischen Klinik III (Univ.Prof. Dr. W. Hiddemann) und der Neurologischen Klinik und Poliklinik (Univ.Prof. Dr. med. M. Dieterich) sowie des Christophorus Hospiz Vereins e. V. München. Die Webseite dieses Partners finden Sie unter http://palliativmedizin.klinikum.uni-muenchen.de/.

2010 in Betrieb genommen wurde das Institut für Schlaganfall- und Demenzforschung ISD (Direktor: Univ.Prof. Dr. med. M. Dichgans) mit dem Ziel, die Möglichkeiten der Prävention, Früherkennung und Behandlung von Schlaganfall- und Demenzerkrankungen zu verbessern. Mehr Informationen dazu gibt es unter http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Institut-fuer-Schlaganfall-und-Demenzforschung/de/index.html

Im Rahmen des Neurovaskulären Versorgungsnetzwerkes für Südwestbayern NEVAS kooperiert die Neurologische Klinik mit dem Klinikum Ingolstadt und BKH Günzburg sowie 14 regionalen Krankenhäusern. Ziel des Netzwerkes ist es, die Akutversorgung von Schlaganfallpatienten auch in Regionen ohne eigene neurologische Fachabteilung mit Hilfe von telemedizinische Methoden zu gewährleisten. Detailliertere Informationen finden Sie im Internet unter www.nevas-netz.de

Interdisziplinäre Aufgaben in der Behandlung von Schmerz- und Tumorpatienten werden gemeinschaftlich wahrgenommen im Schmerzzentrum des Klinikums (Dr. A. Beyer, Anästhesiologie) und im Tumorzentrum des Klinikums (Ansprechpartner Dr. T. Birnbaum, Neurologie, 089 / 7095-0 ).

Selbstverständlich besteht eine sehr effiziente und enge arbeitstägliche Kooperation zu den Kolleginnen und Kollegen aus folgenden Einrichtungen: 

Neurochirurgische Klinik und Poliklinik

Direktor: Univ.Prof. Dr. med. J.C. Tonn

http://neurochir.klinikum.uni-muenchen.de 

Abteilung für Neuroradiologie

Leiter: Univ.Prof. Dr.med. H. Brückmann

http://neurorad.klinikum.uni-muenchen.de 

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Direktor: Univ.Prof. Dr. med. H.J. Möller

http://psywifo.klinikum.uni-muenchen.de/

Interdiziplinäres Schlaganfallzentrum am Klinikum GH

http://iszm.klinikum.uni-muenchen.de/index.html

Desweiteren bestehen Kooperationen mit allen Einrichtungen des

Klinikum der Universität München

http://www.klinikum.uni-muenchen.de

sowie mit der

Neurologischen Klinik Bad Aibling

http://www.reha-hospital.de/bayern/neurologische-klinik-bad-aibling.html

 
 

Anschrift

Neurologische Klinik und Poliklinik & Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum DSGZ
Ludwig-Maximilians-Universität München, Klinikum Großhadern, Marchioninistraße 15
D-81377 München

Direktorin:
Univ.Prof. Dr. med. Marianne Dieterich, FANA, FEAN
direktion.neurologie
(at)med.uni-muenchen.de

Telefonzentrale
Tel. (089) 4400-0