Beruf

Berufsbild

Berufsbild Hebammen

Hebammen und Entbindungspfleger werden dazu ausgebildet, Frauen eigenverantwortlich während der Schwangerschaft, der Geburt und im Wochenbett Rat zu erteilen und die notwendige Fürsorge zu gewähren. Sie können Frauen durchgehend von der Familienplanung bis zum Ende der Stillzeit oder nur in ausgewählten Situationen (z.B. Geburtshilfe, Wochenbett) betreuen. Dabei bietet sich ihnen ein vielfältiges und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld.

Berufsbild Hebammen

In der Schwangerschaft können Hebammen Schwangeren-Vorsorgeuntersuchungen durchführen, Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden leisten und die betreuten Frauen und Familien von Beginn an beraten; vielerorts leiten Hebammen auch Kurse, z.B. zur Geburtsvorbereitung.

Hebammen betreuen Frauen während der Geburt, entweder zu Hause, im Geburtshaus oder in einer Klinik. Laut Hebammengesetz muss zu jeder Geburt eine Hebamme hinzugezogen werden. Komplikationslose Entbindungen führen Hebammen selbstständig durch, bei Risikogeburten assistieren sie dem Arzt.

Berufsbild Hebammen

Die Wochenbettbetreuung ist eine den Hebammen/Entbindungspflegern vorbehalte Tätigkeit. In der Zeit bis zu acht Wochen nach der Geburt betreuen sie Mütter und ihre Neugeborenen regelmäßig und beraten in Fragen des Stillens, der Rückbildung sowie der Säuglingspflege und -ernährung. Dies führen Hebammen meist als aufsuchende Wochenbettbetreuung im häuslichen Umfeld der Familie durch. Darüber hinaus leiten sie Kurse zur Rückbildungsgymnastik und geben Hilfestellung bis zum Ende der Stillzeit.

Hebammen haben viele Möglichkeiten, ihren Beruf auszuüben:
• als angestellte Hebamme in einem Krankenhaus (im Kreißsaal, im Kinderzimmer, auf der Wochenbettstation)
• als freiberufliche Beleghebamme
• als freiberufliche Hebamme in einem Geburtshaus oder einer Hebammenpraxis
• nach entsprechender Weiterbildung z.B. als Lehrhebamme, Familienhebamme oder als leitende Hebamme


Perspektiven

Berufsbild Hebammen

Über Fort- und Weiterbildungsangebote (z.B. zur Familienhebamme oder leitenden Hebamme) sowie sich derzeit etablierende interdisziplinäre und berufsspezifische Studiengänge (z. B. Bachelor of Science Hebammenwesen) können Sie sich beim Deutschen Hebammenverband e.V. informieren.

 
 

Aktuelles

Besuchszeiten:

Täglich 8:00-20:00


facebook


100 Jahre Frauenklinik in der Maistraße

Besuchen Sie unsere Aktions Homepage [Link]