Startseite » Abteilungen und Sprechstunden » Prurigo nodularis

Prurigo nodularis

Prurigo nodularis (PN):

Die PN ist eine stark juckende Hauterkrankung, die mit ausgedehnten Kratzläsionen bis hin zur chronischen Knotenbildung (lat. nodus = Knoten) einhergeht. Die Behandlung der juckenden Dermatose erfolgt mittels äußerlichen und systemischen Therapien.

Aktuell einschließende Studien:

Untersuchung der Wirksamkeit von Nemolizumab (IL-31 Rezeptor-Antagonist) bei Patienten mit Prurigo nodularis und starkem Juckreiz im Rahmen einer multizentrischen, randomisierten doppel-blinden Placebo-kontrollierten Phase III- Studie (Galderma).

Einschlusskriterien:

- Klinisch gesicherte Prurigo nodularis (an beiden Körperhälften)

- seit über 6 Monaten

- ≥ 18 Jahre

Bei Interesse an einer Studienteilnahme oder einem unverbindlichen Beratungsgesprächs schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an:

dasz@med.uni-muenchen.de

 
 
Allgemeine Ambulanz
Montag bis Freitag
07:30 Uhr - 10:00

Privatambulanz

Terminvergabe

täglich 8:00-10:00

Tel: +49 (0)89-4400-56133

oder per Mail: Privatambulanz.Derma@med.uni-muenchen.de

München Klinik Thalkirchner Straße

Thalkirchner Straße 48
80337 München
Tel:  +49 (0)89 5147-6010

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie

Frauenlobstraße 9–11
80337 München

Tel.: +49 (0)89 4400-0

International Patients

Befundmanagement der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie