Lichtdiagnostik

Einen weiterer Schwerpunkt der Lichtabteilung bildet die Lichtdiagnostik, die in vergleichbarem Umfang nur in wenigen dermatologischen Zentren angeboten werden kann. Überwiegend dient sie der Diagnostik genuiner Lichtdermatosen (polymorphe Lichtdermatose = „Sonnenallergie“), Mallorca-Akne, Lichturtikaria und von Photoallergien. Jedoch können Photoprovokationstestungen auch entscheidende diagnostische Hinweise bei Erkrankungen liefern, die nicht primär durch Licht verursacht, jedoch durch eine erhöhte Lichtempfindlichkeit gekennzeichnet sind, wie etwa dem Lupus erythematodes.

 

Diagnostische Verfahren

Die folgenden diagnostischen Verfahren werden als Teil- oder Ganzkörperbehandlung eingesetzt:

  • Lichttreppe mit UVA, UVB und sichtbarem Licht zur Bestimmung der minimalen Erythem-(Urtikaria-)dosis (MED, MUD) und Sofortpigmentierung (IPD)
  • Photoprovokation
  • Photopatch-Testung (belichteter Epikutantest)
 
 

Anmeldung / Terminvereinbarung

Eine Anmeldung für die Lichtabteilung ist nur nach Erstvorstellung in der Allgemein- bzw. Privat-Ambulanz möglich.

 

Sprechzeiten

Montag bis Freitag 8:15 – 10:30 Uhr

 

Allgemeine Ambulanz

(Montag bis Freitag) 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr (bei Erstvorstellung ohne Terminvergabe)

Tel: +49 (0)89 4400-56141

Privatambulanz

nach Terminvergabe

Tel: +49 (0)89 4400-56131