Startseite » Abteilungen und Sprechstunden » Neurodermitis » Neurodermitsschulungen

Neurodermitisschulungen

Eine ausführliche Schulung ist im normalen Praxisbetrieb durch den hohen Zeitaufwand oft nicht möglich. Daher bieten wir Neurodermitis-Schulungen für Kinder und Erwachsene an.

Das Bundesministerium für Gesundheit und die Krankenkassen haben in den vergangenen Jahren ein Modellprogramm zur besseren Vorsorge von Kindern und Jugendlichen mit Neurodermitis unterstützt. Erstmalig wurde hierbei ein bundesweit einheitliches Konzept zur Eltern-, Kinder- und Jugendlichenschulung (AgNeS) zusammengestellt, dessen Nutzen bewiesen und allgemein anerkannt ist. Das Programm der Erwachsenenschulung (ARNE) wurde in Analogie zur Kinderschulung erstellt, der Nutzen ist ebenfalls eindeutig belegt.

Die Neurodermitis-Schulungen an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität finden nach dem Konzept und im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitis-Schulung (AGNES) und der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung für Erwachsene (ARNE) statt.

Das Schulungsteam besteht aus:

  • Ärzten
  • Psychologen
  • Ernährungswissenschaftlern

Jede Schulung besteht aus 6 Treffen à 2 Stunden. Die Kurse für die Eltern der betroffenen Kinder finden in der Regel am Dienstagabend um 18:00 Uhr statt. Die Gruppengröße ist auf maximal 6 Eltern(-paare) festgelegt. Die Erwachsenenkurse finden am Donnerstagabend um 18:00 Uhr statt. Die Gruppengröße ist auf maximal 8 Teilnehmer festgelegt. Wenn Sie den Beginn des nächsten Schulungszyklus erfragen wollen, rufen Sie bitte unter 089-4400-56063 an oder senden Sie eine Mail an petra.herrmann@med.uni-muenchen.de.

 

Inhalte der Schulung:

Neurodermitis ist eine Krankheit, unter der die Betroffenen und deren Familien sehr stark leiden. Hilfe im Umgang mit dieser Erkrankung und wichtige Hinweise für eine bessere Bewältigung des Alltags werden Eltern und Betroffenen in unseren Schulungen vermittelt.

Dabei besteht die Möglichkeit, sich umfassend über alle Themen rund um die Neurodermitis informieren, z.B.:

  • Medizinische Grundlagen
  • Mögliche Auslösefaktoren
  • Familiäre Belastungssituation
  • Ernährung
  • Therapiemöglichkeiten

Praxisnah wollen wir Ihnen in unseren Seminaren zeigen,

  • wie Sie die Juckreiz-Kratz-Spirale durchbrechen können.
  • ob, mit was und wie man am besten cremt und salbt.
  • wie man Stress abbauen und entspannen kann.

Schulungsplätze werden grundsätzlich nur nach persönlicher Vorstellung in unserer Neurodermitis-Sprechstunde vergeben. Ein Termin kann unter 089-4400-56111 vereinbart werden.

 
 

Ansprechpartner

Kontaktaufnahme durch
E-Mail

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der LMU München
Frauenlobstraße 9–11
80337 München

Tel. +49 (0)89 4400-56010
Fax +49 (0)89 4400-56202