Startseite » Abteilungen und Sprechstunden » Ambulantes Operieren

Ambulantes Operieren

Seit August 2008 bietet die Klinik die Möglichkeit, umfangreichere operative Eingriffe ambulant durchführen zu lassen. Hierzu zählen
  • Entfernungen von bösartigen Hautveränderungen wie z.B.
    • Melanome
    • Basalzellkarzinome und andere Hauttumore

  • Entfernungen von gutartigen Hautveränderungen, die mit funktionellen Beeinträchtigungen einhergehen
    • Lipome
    • Narben

  • Operationen am Nagelorgan (Emmert-Plastik)

 

Die Verdachtsdiagnose von Basalzellkarzinome und spinozellulären Karzinomen sollte vorab histologisch gesichert sein.

Basalzellkarzinome im Gesichtsbereich werden mikrographisch-kontrollierter (MKC) Technik operiert.

Der ambulante Eingriff stellt eine sinnvolle Ergänzung zu den stationären Eingriffen dar, da Patienten taggleich die Klinik nach dem erfolgten Eingriff wieder verlassen können. Die postoperative Versorgung wie z. B. Verbandswechsel und Wundkontrollen ist Bestandteil des ambulanten Behandlungsplans und wird vom Operationsteam durchgeführt.

 
 

Allgemeine Ambulanz

Montag - Freitag 08:00 Uhr bis 10:30 Uhr (bei Erstvorstellung ohne Terminvergabe)

Tel: +49 (0)89 4400-56111

Privatambulanz

nach Terminvergabe

Tel: +49 (0)89-4400-56133

Klinikum München Thalkirchner Straße

Thalkirchner Straße 48
80337 München
Tel:  +49 (0)89 5147-6010

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie

Frauenlobstraße 9–11
80337 München

International Patients