Intensivstationen (ITS) | Intermediate Care (IMC)

Intensivviste
Patientenübergabe

Ein Schwerpunkt der anaesthesiologischen Versorgung ist die Intensivmedizin. Die Klinik für Anaesthesiologie betreibt an beiden Standorten mehrere eigene Intensivstationen; zudem werden in enger Kooperation mit anderen Kliniken mehrere fachspezifische Intensivstationen durch Oberärzte der Anaesthesie geleitet. Einen kurzen Überblick möchten wir Ihnen hier bieten.

Allgemeine Verhaltensregeln für Besucher

Eine Intensivstation ist ein besonderer Ort für schwer kranke Patienten, mit hochtechnischen Geräten und einem hoch spezialisierten Team aus Pflegekräften, Physiotherapeuten, Ärzten, bis hin zu Seelsorgern.

Für viele Angehörige ist der erste Besuch mit vielen neuen Eindrücken verbunden. Dazu gehört auch eine meist unbekannte Geräuschkulisse. Dabei handelt es sich in erster Linie um Geräte, welche die Vitalfunktionen Ihres kranken Angehörigen überwachen oder diese unterstützen.

Mitten in diesem Geschehen befindet sich Ihr Angehöriger, der sich durch sein Krankheitsbild und dem oft längeren Krankenhausaufenthalt auch in seinem Erscheinungsbild verändern kann. Wenn Sie dabei im ersten Moment Unsicherheit, Sorgen oder Berührungsängste verspüren, ist das ganz natürlich.

Sie können sicher sein: Unser Team wird Sie in dieser schwierigen Situation bestmöglich begleiten und unterstützen. Gerne beziehen wir Sie in die Betreuung Ihres Angehörigen mit ein.

Uns ist das Wohlbefinden von Ihrem Angehörigen sehr wichtig. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie deren persönliche Gegenstände mitbringen: Eigene Pflegeutensilien, Bilder, Musik oder kleine Glücksbringer fördern die Sinne und stärken damit die Orientierung von Intensivpatienten. Leider dürfen aus hygienischen Gründen in den Patientenzimmern keine Blumen aufgestellt werden.

Wenn Sie sich über den aktuellen Gesundheitszustand Ihres Angehörigen informieren möchten und gerade nicht vor Ort sind, können Sie uns zu jeder Zeit telefonisch erreichen. Da wir aufgrund von medizinischen und pflegerischen Maßnahmen am Patienten wie beispielsweise Visiten, Konsilen etc. zu bestimmten Zeiten sehr eingebunden sind, bitten wir Sie, diesen Anruf in der Zeit möglichst zwischen 11:00 und 13:00 Uhr zu tätigen.

Für die Weitergabe von Informationen innerhalb der Familie ist es sinnvoll, einen Ansprechpartner zu wählen, der persönlich und telefonisch mit dem ärztlichen Personal den direkten Kontakt hält.

Sie können ihre Angehörigen selbstverständlich besuchen. Die regulären Besuchszeiten und Kontaktadressen der jeweiligen Intensivstationen sind nachfolgend gelistet.

So erreichen Sie unsere Intensivstationen

ITS 2 + 3Anästhesie
Standort

OPZ - Ebene 1 - Würfel GH

Marchioninistrasse 15, 81377 München

Besuchszeiten täglich 16:00 - 18:30 Uhr
Kontakt

Die Telefonnummer zur täglich möglichen Kontaktaufnahme mit dem behandelnden Arzt erhalten die nächsten Angehörigen zusammen mit den ausführlichen Besucherinformationen direkt von uns.

Notfallkontakt: 089/4400-44111

Fax ITS 2: 089/4400-44159

Fax ITS 3: 089/4400-44189 

ITS 4Herzchirurgie
Standort

OPZ - Ebene 1 - Würfel HI

Marchioninistrasse 15, 81377 München

Besuchszeiten täglich 16:00 - 18:00 Uhr
Kontakt

Telefon: 089/4400-44105

Fax: 089/4400-44119

ITS 5Neurochirurgie
Standort

OPZ - Ebene 1 - Würfel GH

Marchioninistrasse 15, 81377 München

Besuchszeiten täglich 15:00 - 19:00 Uhr
Kontakt

Telefon: 089/4400-44164

Fax: 089/4400-44179

IMCAnästhesie - Aufwachraum
Standort

OPZ - Ebene 2 - Würfel GH

Marchioninistrasse 15, 81377 München

Besuchszeiten nach Vereinbarung
Kontakt

Telefon: 089/4400-44292