Startseite » Unsere Lehre » Lehrkonzept

Lehrkonzept

Das Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) bietet mit dem Medizinische Curriculum München (MeCuMLMU) eine professionelle Ausbildung für werdende Ärzte und Ärztinnen.

Unsere Klinik ist federführend für den Unterrichtsblock Anästhesie-Intensivmedizin-Notfallmedizin-Schmerztherapie (AINS) verantwortlich. AINS ist einer von acht Blöcken, in denen im klinischen Basisjahr (Modul 23) interdisziplinärer und organzentriertet unterrichtet wird. Wir legen dabei besonderen Wert auf praktische und kommunikative Fähigkeiten.

Passgenaue Lehrformate

Art der Veranstaltung

Beschreibung

Seminare Interaktiv - dienen der Vorbereitung auf das Bedside Teaching und der Vertiefung von Wissen

PBL (Problembasiertes Lernen)

Lernzentriert - hier können Fähigkeiten wie Kommunikation, Teamarbeit u.ä. geübt werden
Bedside Teaching Interaktiv - Unterricht am Patienten im OP, auf der Intensivstation und mit unseren Schmerztherapeuten
Praktische Übungen Training - Intensives Reanimationstraining in kleinen Gruppen
Vorlesung Teilweise interaktiv - Strukturierte Vermittlung von Wissen

Ausgebildete Hochschuldozenten

Verantwortlich für die hochschuldidaktische Weiterbildung in der Medizin ist das Institut für Didaktik und Ausbildungsforschung in der Medizin (DAM). Unsere Dozenten besuchen regelmäßig die medizindidaktische Kurse, um die Qualität unserer Lehre nachhaltig zu sichern.