Wahl-Tertials des Praktischen Jahres an der Klinik für Anaesthesiologie der LMU München

Im Rahmen des Wahltertials des Praktischen Jahres bieten wir unseren Studenten eine interessante und ausgewogene theoretische und praktische Ausbildung. Sie werden dabei voll in den Arbeitsablauf des Ihnen zugeteilten Anästhesisten eingebunden.

Die Rotationen, die Sie durchlaufen umfassen in der Regel je 4-5 Wochen und beinhalten eine Rotation auf einer der von uns betreuten Intensivstationen und zwei Rotationen in unterschiedlichen OP-Bereichen. Auf Wunsch kann auch eine Rotation in einer der Schmerzambulanzen erfolgen.

Wenn Sie Interesse haben, Ihr Wahl-Tertials bei uns zu absolvieren, senden Sie bitte eine E-Mail (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Scan des Zeugnisses des Ersten Abschnittes der ärztlichen Prüfung, Foto, Beginn des PJ-Tertials und Ihre Matrikelnummer) an unsere PJ-Beauftragten am Campus Großhadern (ana-pj.gh[at]med.uni-muenchen.de) oder für den Campus Innenstadt an das Sekretariat Innenstadt (sanaesth[at]med.uni-muenchen.de).

Im Falle einer positiven Entscheidung wird für Sie von uns auf MeCuMLMU ein Empfehlungsschreiben online ausgestellt und kann von Ihnen eingesehen werden. Diese Empfehlung wird dann seitens des Dekanats bei der Einteilung berücksichtigt. Nach der Einteilung durch das Dekanat werden wir Sie etwa einen Monat vor Beginn der Tertials per Post kontaktieren mit genaueren Informationen zum Beginn des Tertials. Bei dieser Gelegenheit können Sie auch Wünsche angeben, in welchen Bereichen Sie gerne eingeteilt werden würden.