Startseite » Unsere Forschung » Outcome nach herzchirurgischen Operationen

Outcome nach herzchirurgischen Operationen

Herzchirurgische Operationen sind hochkomplexe Eingriffe, bei denen neben dem chirurgischen Trauma möglicherweise auch die Wahl der Narkosemedikamente sowie die Zusammensetzung der extrakorporealen Zirkulation das postoperative Outcome beeinflussen.

Forschungsthemen - Schwerpunkte

Einfluss von Zytokinadsorption auf den perioperativen Verlauf Während der Zeit an der Herz-Lungen-Maschine können Zytokine mittels Adsorption aus dem Patientenblut eliminiert werden. In retrospektiven Studien zeichnet sich ab, dass der Einsatz eines Zytokinadsorbers bei bestimmten Eingriffen vorteilhaft ist. Unklar ist, ob alle Patienten, die sich einem herzchirurgischen Eingriff unterziehen müssen, von so einem Verfahren profitieren, was in einer prospektiven Studie untersucht werden soll.
Einfluss von Narkosemedikamenten auf den perioperativen Verlauf Narkosemedikamente können total intravenös (TIVA) oder balanciert verabreicht werden. Unklar ist bislang, ob eines der beiden Verfahren bei herzchirurgischen Patienten besser als das andere ist. Zunächst mittels retrospektiver Datenauswertung sollen zu dieser Fragestellung Hypothesen generiert werden.

Kontakt

Dr. med. Thomas Saller |   thomas.saller@med.uni-muenchen.de
Dr. med. Dominik Höchter |   dominik.hoechter@med.uni-muenchen.de
Priv.-Doz. Dr. med. Dr. phil. nat. Patrick Scheiermann |   patrick.scheiermann@med.uni-muenchen.de

Wichtigste Kooperationspartner

PD Dr. med. Sven Peterß, Herzchirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der LMU
Frank Born, M. Ct., Kardiotechnik, Herzchirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der LMU
PD Dr. med. L. Christian Hinske, Dr. med. Sebastian Niedermayer, Klinik für Anaesthesiologie, Klinikum der LMU

Ausgewählte Publikationen

Haemadsorption improves intraoperative haemodynamics and metabolic changes during aortic surgery with hypothermic circulatory arrest.Saller T, Hagl C, Woitsch S, Li Y, Niedermayer S, Born F, Luehr M, Kammerer T, Pichlmaier M, Scheiermann P, Peterss S.Eur J Cardiothorac Surg. 2019 Mar 19. pii: ezz074. doi: 10.1093/ejcts/ezz074. [Epub ahead of print]
Intravenous versus inhalational anesthesia for pediatric inpatient surgery - A systematic review and meta-analysis.Scheiermann P, Herzog F, Siebenhofer A, Strametz R, Weberschock T.J Clin Anesth. 2018 Sep;49:19-25. doi: 10.1016/j.jclinane.2018.05.014. Epub 2018 May 31.