Startseite » Unser Fach » Operative Anästhesie » Geburtshilfliche Anästhesie

Geburtshilfliche Anästhesie

Die geburtshilfliche Periduralanästhesie ist ein rückenmarksnahes Regionalverfahren mit dem die Schmerzen während der Geburt erheblich erleichtert werden können.

Damit kann sogar ein Kaiserschnitt (Sectio), beispielsweise bei unerwartetem Geburtsstillstand, schmerzfrei durchgeführt werden. Eine Fortführung der Schmerzausschaltung nach dem Kaiserschnitt ist über einen Peridualkatheter möglich.

Im folgenden Film werden die Durchführung der geburtshilflichen Periduralanästhesie sowie die Vor- und Nachteile bzw. Risiken dieses Verfahrens anschaulich erklärt.

Video "Geburtshilfliche PDA" (Dauer: 14:05 Minuten)