Startseite » Unser Fach » Intensivmedizin

Intensivmedizin

Intensivstation am Campus Innenstadt
Patientenübergabe
Intensivstation im Augustinum
Patientenaufnahme

Ein Schwerpunkt der Klinik für Anaesthesiologie ist die Intensivmedizin. Wir betreiben an drei Standorten mehrere eigene Intensivstationen; zudem werden in enger Kooperation mit anderen Kliniken mehrere fachspezifische Intensivstationen durch Oberärzte der Anaesthesie geleitet. Einen kurzen Überblick möchten wir Ihnen hier bieten.

Auf unseren anästhesiologischen Intensivstationen behandeln wir schwer- und schwerstkranke jugendliche und erwachsene Patienten aller medizinischer Fachdisziplinen und operativen Fächer. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Überwachung und Therapie vor und nach großen operativen Eingriffen, zum Beispiel bei Lungen-, Herz- oder Lebertransplantationen.

Für die Behandlung von erwachsenen und jugendlichen Patienten mit extremer Beeinträchtigung der Lungenfunktion (z.B. Patienten mit schwerstem ARDS, die nicht mehr ausreichend beatmet werden können) mittels ECMO (Verfahren zur Aufsättigung des Blutes mit Sauerstoff außerhalb des Körpers) sind die Intensivstationen ITS2 und ITS3 am Standort Großhadern besonders spezialisiert.

[24h-ARDS-Hotline / Anfrage venovenöse ECMO]

Neben moderner Beatmungsoptionen und der ECMO Therapie bei Versagen der Lungenfunktion stehen bei uns moderne Verfahren zur Unterstützung der Organfunktionen von Niere, Leber und Kreislauf zur Verfügung.

Rund um die Uhr kümmert sich ein Team erfahrener Intensivmediziner um kritisch kranke Patienten.