Bereiche der ATMZH » Hämostaseologie » Thromboseneigung

Thromboseneigung

Beratung und ggf. Begleitung der Therapie von Patienten mit bereits diagnostizierter Thromboseneigung, wie

  • Erblicher Antithrombinmangel
  • Erblicher Protein C Mangel
  • Erblicher Protein S Mangel
  • Antiphospholipidantikörper mit schwerer klinischer Symptomatik (beispielsweise venöse und/oder arterielle Thrombosen)

 

Beratung und Diagnostik von Patienten mit

  • Wiederholter tiefen Venenthrombose/Lungenembolie ohne Auslöser
  • Einem erstgradigen Verwandten mit einem erblichen Antithrombin-, Protein C-, oder Protein S Mangel

 

 

Wir führen keine Screeninguntersuchungen für Faktor V Typ Leiden- oder Prothrombin-Genvariation durch.

 

 
 

Notfallkontakt

außerhalb der Ambulanzzeiten

Montag bis Donnerstag

ab 16:00 Uhr

Freitag

ab 14:00 Uhr

+49 89 4400 73710

 

Blutungs- oder Thromboseneigung

Terminvereinbarung:

Montag bis Donnerstag

08:30 bis 12:30 Uhr

und

14:00 bis 16:00 Uhr

+49 89 4400 57696

 

Gesicherte Hämophilie

Terminvereinbarung und Faktorbestellung:

Montag bis Donnerstag

08:30 bis 12:30 Uhr

und

14:00 bis 16:00 Uhr

+49 89 4400 57696

gerinnungsambulanz@med.uni-muenchen.de

 

Laborleistungen

für externe Einsender mit telefonischer Voranmeldung

Montag bis Donnerstag

08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag

08:00 bis 13:30 Uhr

+49 89 4400 52293

labor.haemostaseologie@med.uni-muenchen.de