Startseite » Forschung » Klinische Forschung » Lehren und Lernen

Forschung im Bereich Lehre und Lernen

Promoting medical competencies through international exchange programs: benefits on communication and effective doctor-patient relationships

Research Article, March 2014


Emotional and Cognitive Empathy in First-Year Medical Students

Research Article, October 2013

Structured Teaching of Surgery the LMU Model in Munich

On the medical curriculum MeCuM of the Ludwig Maximilian University in Munich


Cross-cultural heart and mind-reading in first-year medical students

Released July 2013


Vicarious Learning during Simulations ...

Kevin Eva von Medical Education interviewt Karsten Stegmann und Matthias Siebeck

Vicarious Learning during Simulations ...   Research Article, Released 20  9  12


Interdisziplinäres Minisymposion Empathie

Freitag,  13. 07. 20122, 14:00 bis 17:00 Uhr - Seminarraum 81, Pettenkoferstraße 8a, 80336 München, Programm siehe Link


BR Feature Scham

"Notizbuch Nah dran" in Bayern 2  -  Warum wir die rektale Untersuchung unterrichten.


Interdisziplinäres Minisymposion

15. 07. 2011


Studienergebnisse

Hier werden die Ergebnisse der Befragung zu "High Tech – No Touch? Empathie bei Chirurg-innen und Psychiater-innen" pseudonymisiert zur Verfügung gestellt


Interdisziplinäres Minisymposium

02. 07. und 09. 07. 2010


Mitglieder der Arbeitsgruppe (inkl. laufender Promotionsarbeiten):

Matthias Siebeck, Frank Fischer, Bärbel Schwald, Florian Pilz, Karsten Stegmann, Fabian Jacobs, Sandra Dehning, Andrea Jobst  u.v.a.m.


zukünftige Dissertationen   -   Publikationen in PubMed   -   Global Mental Health   -   MeCuM Intensivkurse (Crash Kurse)   -   Jimma University-LMU Link   -   IMECU  -   CIH   -   ILREKO


Dissertationen, Magisterarbeiten, Master-Thesen 

Röding, Stefanie (2013): Simulationsbasierte Lernumgebungen zum Erwerb komplexer Fertigkeiten in tabuisierten Bereichen des ärztlichen Berufes. Dissertation,Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Ricarda Rauschenberg (2011). „Breaking Bad News“ an der medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität im Wintersemester 2008/2009 – eine interdisziplinäre Betrachtung . Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Göb, Nadine (2011).  Effekte von internationalen Austauschprogrammen auf fachspezifische Kompetenzen und Bildungsverläufe. Magisterarbeit, LMU München

Frey, Michael (2011): Integration und Evaluation einer Lehrmethode zum Thema Breaking Bad News. Auswirkung der Lehrmethode auf die Hemmung der Medizinstudenten ein Gespräch zur Übermittlung einer schwerwiegenden Diagnose zu führen.. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Schnabel, Florian Philip (2010): Charakterisierung des Modells der Dextransulfat induzierten Colitis der BALB/c-Maus. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Groß, Solveig (2010): Einfluss von elaboriertem Feedback Standardisierter Patienten auf Wissenserwerb und Hemmungsabbau bei Medizinstudenten. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Frey, Claudia (2010): Einfluss von Simulationen im Rahmen der Lehre der digitalen rektalen Untersuchung auf Hemmungen und Wissenserwerb von Studenten. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Jacobs, Fabian (2009). Effekte von internationalen Austauschprogrammen auf fachspezifische Kompetenzen und Bildungsverläufe. Magisterarbeit, LMU München

Rueth, Markus-Johannes (2008): Kostenanalyse der operativen Therapie des nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Pollhammer, Matthias (2007): Kardioprotektive Effekte der Calpaininhibition am myokardialen Ischämie-Reperfusionsmodell am Schwein. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Bernhard Stumpf (2004).  Wirkung der Bradykinin-B2-Rezeptor-Blockade im experimentellen Endotoxinschock. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Sabine Neugebauer (2007).  Die verzögerte Gabe von Desulfato-Hirudin verhindert die Fibrinbildung im endotoxininduzierten septischen Schock. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Alexandra Martin (2007). Postoperative Dünndarmpermeabilitätsänderung bei abdominalchirurgischen und traumatologischen Patienten sowie bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen . Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Krautheim, Veronika (2006): Untersuchung der stationären Behandlung des Morbus Crohn: Eine Kostenanalyse. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Wanger, Anke (2006): Kapselendoskopie - Indikation, Diagnose und Patientenmanagement im niedergelassenen Bereich. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Marian, Peter (2005): Kostenanalyse der operativen Therapie des nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Lehner, Markus (2003): Nachweis der Kinin-B1-Rezeptor-Hochregulation im Schwein bei Tieren mit einer vorbestehenden Infektion. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Heckl, Ute (2002): Pilotstudie zur intraoperativen Aprotinin-Applikation bei Patienten mit Rektumtumoren und ihre Auswirkung auf Transfusionsbedarf und Blutverlust. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Eckart Czwienzek (2002). Intravenöse Antithrombin III-Therapie und intraabdominelle Applikation von Serum bei Patienten mit diffuser Peritonitis – Vergleich der klinischen und biochemischen Parameter . Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Felix Christoph Hohenbleicher (2001). Der Einfluß einer kombinierten B1+B2 Bradykinin-Rezeptorblockade gegenüber der B2 Bradykinin-Rezeptorblockade allein im experimentellen Endotoxinschock des Schweines . Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Bernhard Peter Kroworsch (2001). Untersuchung des Frequenzspektrums des Oberflächen-Elektromyogramms des Zwerchfells zum frühzeitigen Nachweis einer Muskelermüdung . Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Adrian Schmid (2000). Dextransulfat-induzierte Hypotonie und Subtypen der Kinin-Rezeptoren. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Markus Gröschler (1999).  Verbesserung der Keimelimination und Wiederherstellung der lokalen Infektabwehr bei der diffusen Peritonitis durch kombinierte Serum- und Antithrombin III-Therapie . Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Jens Lederle (1998). Chirurgische und adjuvante Therapie bei sekundärer Mehrquadrantenperitonitis.  Eine Kostenanalyse. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Martin Andres (1998). Die Hemmwirkung von des-Pro2-[Arg15]-Aprotinin in der Dextransulfat-induzierten Kontaktphasenaktivierung am Tiermodell. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Matthias Kißlinger (1998). Die Endotoxinämie über 24 Stunden beim Schwein als Modell für septischen Schock mit Multiorganversagen. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Michael Goth (1997). Der Einfluß von zwei rekombinant hergestellten Varianten des Mucus-Proteinase-Inhibitors, ALP 242 und ALP 231, auf die Hämodynamik und das akute Lungenversagen im experimentellen Endotoxinschock. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Claudia Keser (1994). Der Einfluß von WEB 2086, einem spezifischen PAF-Rezeptorantagonisten, auf die Hämodynamik und das akute Lungenversagen im septischen Schock am Tiermodell. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät

Marion Weis (1992). Der Einfluß von r-Hirudin, einem spezifischen Thrombininhibitor, auf das akute Lungenversagen im septischen Schock am Tiermodell. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät