Vorfuß

Hallux rigidus - Großzehengrundgelenksarthrose

Mit dem Begriff „Hallux rigidus“ wird die Arthrose des Großzehengrundgelenkes (GZGG) bezeichnet. Diese ist, nach dem Hallux valgus, die zweithäufigste Erkrankung des Vorfußes. Die genaue Ursache für die Entwicklung eines Hallux rigidus ist nicht eindeutig geklärt. Verantwortlich gemacht werden z.B. falsches Schuhwerk, eine erhöhte Belastung, entzündliche Grunderkrankungen oder eine Verkürzung der Achillessehe sein ... [mehr...]
 

Hallux valgus - Ballenzehe

Der Hallux valgus ist die häufigste Fehlstellung des Vorfußes. Fast ein Viertel der 18-65 Jährigen und über ein Drittel der über 65-Jährigen haben diese Schiefstellung der Großzehe nach außen. Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Männer. Die Verbreiterung des Vorfußes (Spreizfuß) ist die häufigste Ursache für den Hallux valgus ... [mehr...]
 

Morton-Neuralgie - Morton Neurom

Das Morton Neurom tritt an den Nerven zwischen den Mittelfußknochen auf, welche die Zehen mit Gefühl versorgen (Abbildung 1). Am häufigsten sind die Nerven zwischen den Zehen 3 und 4, etwas seltener zwischen 2 und 3 betroffen. Frauen erkranken vier mal häufiger am Morton Neurom als Männer. Die genaue Ursache ist noch nicht geklärt. Verschiedene Faktoren wie beispielsweise ein Spreizfuß, eine Bindegwebsschwäche oder vermehrte Belastung durch Tragen von Schuhe mit hohen Absätzen, langes Stehen, häufiges Lauftraining und Übergewicht werden diskutiert ... [mehr...]