Mittelfuß

Charcot Arthropathie

Bei der Charcot Arthropathie (Charcot-Fuß, Charcot-Neuroarthropathie, diabetische Neuroosteoarthropathie, DNOAP) kommt es zu einer Erweichung der Knochen des Fußes und / oder des Sprunggelenks mit anschließenden Knochenbrüchen und Fehlstellungen. Die genaue Ursache für die Erkrankung ist bisher nicht bekannt. Allerdings weiß man, dass praktisch alle Patienten an einer Nervenerkrankung leiden die zu einer reduzierten Schmerzempfindung an den Füßen führt. [mehr...]
 

Bruch der Basis des fünften Mittelfußknochen

Der Fuß läßt sich in drei große Gruppen untergliedern (Anatomie), den Rück-, den Mittel- und den Vorfuß. Der Vorfuß besteht aus fünf Mittelfussknochen (Metatarsalia) und den Zehen. Der häufigste Grund für Brüche der Mittelfußknochen sind Sportverletzungen, z.B. durch Umknicken oder aber direkte Anprallverletzungen. Seltener kommt es zu Ermüdungsbrüchen, d.h. der Knochen bricht durch Überlastung ohne ein bestimmtes Trauma. Am häufigsten sind Brüche der Basis des 5. Mittelfußknochens ... [mehr...]