Startseite » Für Ärzte » Ärztliche Weiterbildung

Ärztliche Weiterbildung

Die Klinik für Allgemeine, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie bietet zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten vom Berufsanfänger bis hin zur Speziellen Unfallchirurgie an.

Nach der Weiterbildungsordnung von 2004, BNr.: B41648 und B41514, sind folgende Weiterbildungsgänge an beiden Standorten möglich:

  • 24 Monate Basisweiterbildung (inkl. 6 Monate Notfallambulanz und 6 Monate Intensivmedizin im Haus)
  • 36 Monate zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (mit zusätzlicher 12 monatiger Rotation Orthopädie, intern möglich)

Folgende Zusatzbezeichnungen können bei uns erworben werden:

  • Spezielle Unfallchirurgie (volle Weiterbildung)
  • Notfallmedizin (bereits im Anschluss an den Common Trunk)

Weiterbildungsberechtigte Ärzte der Klinik für Allgemeine, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie:

Boecker

Prof. Dr. med. Wolfgang Böcker


Möglicher Weiterbildungsverlauf:

WB-Zeitstrahl-n


Nach der Weiterbildungsordnung von 2004, BNr. B43117, ist am Standort Großhadern im Rahmen des Alterstraumazentrums auch die Zusatzweiterbildung in "Geriatrie" für 12 Monate möglich.

Laut Weiterbildungsordnung der Bayerischen Landesärztekammer ist diese Zusatzbezeichnung für  Fachärzte für Allgemeinmedizin, Fachärzte für Neurologie, Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie (auch Anerkennung als Facharzt für Nervenheilkunde nach bisherigem Recht), Fachärzte im Gebiet Chirurgie (auch Anerkennung als Facharzt für Chirurgie nach bisherigem Recht) oder Fachärzte im Gebiet Innere Medizin möglich.