Startseite » Für Ärzte » Fortbildung » Strukturierte Weiterbildung Orthopädie/Unfallchirurgie

Strukturierte Weiterbildung Orthopädie/Unfallchirurgie - Synthes Resident Programm

synthes-resident-program-02

synthes-resident-program-03

synthes-resident-program-05

synthes-resident-program-04

synthes-resident-program-01

 

Auf die strukturierte Weiterbildung der Assistenzärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie wird in der Klinik für Allgemeine, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der LMU München außerordentlich Wert gelegt. Dies resultiert nicht zuletzt aus der Überzeugung heraus, dass gut ausgebildete Assistenzärzte auch die besseren Fachärzte und Oberärzte werden und somit die Ergebnisqualität der Unfallchirurgischen Versorgung direkt und unmittelbar durch eine optimale Weiterbildung schon der Assistenten gesteigert werden kann. Neben den täglichen Fortbildungsveranstaltungen in der Morgenbesprechung der Klinik für Allgemeine, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie wurde eine praktische Weiterbildungsreihe etabliert, in der die unfallchirurgischen Assistenten und interessierte Studenten die Handhabung der Instrumente und Implantate für die Osteosynthese kennenlernen bzw. üben sollen. Diese Aktivität ersetzt nicht z.B. die bestehenden, umfangreichen AO Kurse, sondern dient als Vorbereitung für diese Kurse.

Dankenswerterweise hat sich die Fa. Synthes bereit erklärt, im Rahmen ihres Synthes Resident Programms diese Weiterbildungsinitiative zu unterstützen. Somit findet in unserer Klinik seit dem Jahr 2009 regelmäßig eine Übungseinheit zur Indikation und Anwendung von Implantaten im Bereich der Frakturversorgung statt. Durch die Unterstützung der Firma Synthes werden Osteosynthesen in praktischen Übungen an Modellen unter der Anleitung von erfahrenen Oberärzten, die auch auf AO Kursen als Instruktoren fungieren, durchgeführt. Die jüngeren Assistenten können auf diese Weise die verschiedenen Implantate ohne Zeitdruck auch außerhalb des OPs kennen und verstehen lernen. Erfahrene Kollegen frischen vorhandenes Wissen auf und geben es an die jüngeren Kollegen weiter. Am Ende eines jeden Kurses werden die OP-Anleitungen für alle Teilnehmer zur Verfügung gestellt.

Feedback der Weiterbildungsassistenten:

"... durch den Kurs lernt man die Implantate und vor allem das dazugehörige Instrumentarium erst richtig kennen..."

"Vielen Dank an die Firma Synthes für die Möglichkeit, das im AO-Kurs Gelernte wieder aufzufrischen..."

"...so macht Weiterbildung Spaß, hier wird die praktische Ausbildung aus dem Studium fortgesetzt."


Bisher stattgefundene Kurse:

1. Zugschraube, Neutralisationsplatte

2. Winkelstabile Plattensysteme

3. Fixateur externe Extremitäten

4. Fixateur externe Becken

5. Tibia Expert-Nagel

 

Geplante Kurse:

6. Proximaler Femurnagel

7. Dynamische Hüftschraube

 

Organisation:

Dr. Sebastian Baumbach

 

 

Engelbert Thesing (Fa. Synthes)

Joachim Dewes (Fa. Synthes)