Startseite » Biobank » Partner

Partner

Die Biobank i.A. HTCR ist eine primär von der Chirurgischen Klinik im Bereich der Experimentellen Forschung Chirurgie getragene Initiative. Jedoch nur in der engen Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern innerhalb wie außerhalb des Klinikums ist es gelungen, dies als eine dauerhafte, weithin vernetzte Forschungsinfrastruktur auf- bzw. auszubauen und zu unterhalten. Diese Partner sind:

Stiftung Human Tissue and Cell Research (HTCR, Geschäftsführender Vorstand: Dr. C. Wagner)
Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Nutzung von menschlichem Biomaterial und annotierter Daten in der biomedizinischen Forschung zu fördern – unter entsprechenden ethischen und rechtlichen Rahmenbedingungen. Ihre den einzelnen Biobankinitiativen übergeordnete Aufgabe ist die Bereitstellung der Patienteninformation und Dokumentation, sie fungiert als Eigentümer der Proben und Daten-haltende Stelle, und ist damit verantwortlich für den Datenschutz. Sie ist verpflichtet auf Gemeinnützigkeit und fördert daher vorwiegend Projekte mit dem Ziel der Publikation von Ergebnissen (siehe auch www.htcr.org).

Hepacult GmbH (Geschäftsführer: Dr. Liming Ge)
Die hepacult GmbH ist im Rahmen ihrer gemeinsamen Laborinfrastruktur mit dem KUM am Biobanking i.A. HTCR maßgeblich beteiligt und stellt dafür auch eigenes Personal. Hepacult ist darüber hinaus der zentrale Dienstleister im HTCR-Netzwerk für die Probenverarbeitung (insbes. Zellisolation) und Bereitstellung von Proben und Daten für Forschungsprojekte (insbes. von Unternehmen), die Biobankleistungen außerhalb wissenschaftlicher Kooperation nutzen möchten (siehe auch www.hepacult.de).

Institut für Laboratoriumsmedizin (Leitung: Prof. Dr. D. Teupser)
Das Institut für Laboratoriumsmedizin ist i.A. der Stiftung HTCR für die zentrale Sammlung und Lagerung von blutbasierten Proben aus der Diagnostik verantwortlich und führt darüber hinaus bei den eingeschlossenen Patienten eine Eignungsuntersuchung durch.

Institut für medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie der LMU (Leitung Prof. Dr. U. Mansman)
Das IBE Entwickelt und betreibt die zentrale Datenbank des HTCR-Netzwerkes („HTCR Web-Applikation“), welche die Stiftung zur zentralen, datenschutzkonformen Dokumentation der Einwilligung wie der annotierten medizinischen Daten bereitstellt.

Institut für Pathologie der LMU (Leitung: Prof. Dr. T. Kirchner)
Das Institut für Pathologie unterstützt im Rahmen der Diagnostik, insbesondere Schnellschnittdiagnostik sowie Gewebezubereitung die Probennahme für die Biobank, und führt projektspezifisch Untersuchungen durch.

 
 

Zertifikat

Seit dem 6.12.2007 ist die Gewebebank i. A. HTCR der Chirurgischen Klinik und Poliklinik Großhadern nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert.